"Kann wurscht sein"

12. Juni 2019 08:55; Akt: 12.06.2019 08:55 Print

Dieser "Strafzettel" bringt euch ein gratis Getränk

In Wien-Hietzing sorgen Fake-Strafzettel für Überraschungen. Was dahinter steckt und wieso sie verteilt werden? Eh klar, es geht um Würstchen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was haben Würstchen und Strafzettel gemeinsam? Eigentlich nicht wirklich viel, außer es handelt sich um diese speziellen Fake-Strafen.

"Heute"-Leser Manuel war etwas verwundert, als es im 13. Wiener Bezirk zu seinem Auto kam und einen Strafzettel hinter dem Wischerblatt entdeckte. "Im ersten Moment habe ich mich etwas geschreckt. Immerhin hab ich nicht falsch geparkt", so der Wiener.

Als er sich den Zettel genauer ansah, stand da etwas von Würstchen oben. Der Grund für die "Strafe" wäre das Fehlen von Bio-Würsteln: "Dieser Strafzettel kann Ihnen wurscht sein, unsere Würstel aber nicht." Manuel wusste nicht so ganz, was das soll: "Auf der Rückseite stand dann in große Buchstaben 'Gutschein'".

"Die Würstlerei" in Hietzing verteilt die falschen Strafzettel und macht damit Werbung für ihre Bio-Würschen. Dazu gibt es dann auch ein gratis Getränk. "Ich finde die Idee des Lokals super, ist mal etwas neues", so Manuel gegenüber "Heute.at".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(zdz)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Manuel am 12.06.2019 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Ing. Einfach

    Du hast anscheinend keine Ahnung, was Urkundenfälschung bedeutet...

  • Franky am 12.06.2019 13:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Getränk

    Hitzestau ist verboten aber denke wird Eingestellt

  • Recht einfach am 12.06.2019 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Wird teuer!

    Urkundenfälschung, nennt man so etwas. Wird ein teurer Werbespaß.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Franky am 12.06.2019 13:53 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Getränk

    Hitzestau ist verboten aber denke wird Eingestellt

  • Manuel am 12.06.2019 10:31 Report Diesen Beitrag melden

    Ing. Einfach

    Du hast anscheinend keine Ahnung, was Urkundenfälschung bedeutet...

  • Recht einfach am 12.06.2019 09:53 Report Diesen Beitrag melden

    Wird teuer!

    Urkundenfälschung, nennt man so etwas. Wird ein teurer Werbespaß.

    • Da Peda am 12.06.2019 10:09 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Recht einfach

      Ich denke die haben das vorher rechtlich abgeklärt.

    • Ich35 am 12.06.2019 10:25 Report Diesen Beitrag melden

      ....

      Glaube ich auch. Solange da kein Logo der MA oder anderes drauf ist sollte das kein Problem sein. Ich find die Idee gut! Im ersten Moment würde ich mich vermutlich ärgern, wenn man es dann liest bringt es einen doch zum schmunzeln.

    • Fred von Jupiter am 12.06.2019 11:17 Report Diesen Beitrag melden

      @Recht einfach

      Sie dürften recht einfach gestrickt sein. Anders ist Ihr Posting nicht erklärbar.

    • Ana Marie Ana Marie am 12.06.2019 13:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Recht einfach

      Ritter Schokolade verteilt schon jahrelang an Kreuzungen Strafzettel und dann bekommt man Schokolade

    • Hansi Müller am 12.06.2019 14:39 Report Diesen Beitrag melden

      Genau

      Urkundenfälschung wäre es nur, wenn sich der "Inverkehrbringer" dadurch direkt bereichern würde. D.h. es wie ein richtiger Strafzettel ausschaut (Logo, Inhalt, etc) und auf dem Zahlschein die private Kontonummer drauf steht.

    einklappen einklappen