Community

09. Januar 2018 11:33; Akt: 10.01.2018 10:13 Print

Warum schaltet Ihr meinen Kommentar nicht frei?

Tausende diskutieren jeden Tag auf heute.at – aber nicht jeder Beitrag geht tatsächlich online. Wir erklären, warum.

Mit der

Mit der "Heute"-App für iOS und Android sind Sie immer top informiert - und können mit unserer Community über die aktuellen News diskutieren. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ärgerlich, sowas! Da tippt man minutenlang seinen Kommentar in die "Heute"-App, will anderen Nutzern die Meinung sagen oder seinen Senf zur neuesten Topstory geben – und dann geht der Text auf heute.at nicht online! Kommt Ihnen das bekannt vor? Dann möchten wir gerne offenlegen, warum das in Ausnahmefällen leider passieren kann.

Alle Kommentare auf heute.at und in unserer App müssen freigeschaltet werden, bevor sie öffentlich erscheinen. Im Hintergrund werkt ein zweistufiges Verfahren: Ein Algorithmus prüft Beiträge auf Inhalte, die gegen unsere Community-Regeln verstoßen, und sperrt etwaige Übeltäter. Im Zweifel leitet diese Automatik die Beiträge unserer Leser an ein Team aus Mitarbeitern weiter, die nochmal händisch nachprüfen.

Wir freuen uns über jeden Leser, der im "Heute"-Forum seine Meinung geigt. Umso mehr schmerzt uns, wenn der Algorithmus nicht nur Misstöne sperrt, sondern hin und wieder auch einen respektablen Kommentar. Aus diesem Grund feilen wir ständig am automatischen Helferlein – und freuen uns auch immer über Verbesserungsvorschläge! Schreiben Sie uns doch einfach eine Mail an community@heute.at oder hinterlassen Sie einen Kommentar unter dieser Story!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Wassilla Q. am 09.01.2018 23:46 Report Diesen Beitrag melden

    Gute Frage

    Ev. passt der Kommentar nicht zum PC-Konzept.

  • gü07 am 09.01.2018 14:22 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    ja leider

    ich kenne das leider auch. als angemeldetes mitglied sollte man doch zumindest eine benachrichtigung erhalten warum der komentar nicht durchging.

  • Nicole am 09.01.2018 21:16 Report Diesen Beitrag melden

    Meinung meiner Mitmenschen ist wichtig

    Zuerst einmal danke für diesen Erklärungsversuch, war schon so frustriert, weil fast alle meine Sachen nicht erschienen sind! Obwohl meine Kommentare allen Regeln entsprochen haben, und manch wirklich gute Infos auch dabei waren. Echt schade! Aber da ich gemerkt habe, dass massenhaft Texte erscheinen sind, mit untergriffigen Texten, gegen alle Kommentar-Regeln verstoßend, glaube ich nunmehr, dass es wohl an einem technisches Problem mit eurem Algorithmus liegen muß! Schade, ich hoffe, ihr könnts das bald beheben, gute Kommentare sind oft interessanter als der Inhalt des Artikel-Textes......

Die neusten Leser-Kommentare

  • Pinguin am 20.01.2018 15:23 Report Diesen Beitrag melden

    Kommentare

    Ist mir auch schon oft passiert! Darum mache ich jetzt wieder einen Kommentar Test!

  • AuchneMeinung am 10.01.2018 11:57 Report Diesen Beitrag melden

    Trotzdem Kompliment an die Heute

    Obwohl auch nicht alle meiner Beiträge freigeschalten werde, finde ich, daß man hier im Vergleich zu anderen Medien, sehr wohl seine Meinung kundtun darf. Was diverse andere Medien betrifft, wird man ja mittlerweile vernadert, gesperrt, usw. wenn man nicht der "denkrichtunggesonnenen" Meinung entspricht! Weiter so!

  • Demi Gta am 10.01.2018 11:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ärgerlich

    Bei mir funktioniert Kommentare schreiben auch nicht und ich wüsste nicht warum ich gesperrt sein sollte hab mich nie abfällig geäußert also was soll das?

  • Barbara S. am 10.01.2018 11:19 Report Diesen Beitrag melden

    Community-Regeln?

    Die Krone und Heute veröffentlichen nur FPÖ- und Basti-Lobgesänge! Alles andere, und sollte es auch nur Ansatzweise um eine Kritik handeln, wird sofort gelöscht!

    • G.Amlacher am 10.01.2018 11:32 Report Diesen Beitrag melden

      Muss ausgleich herschen

      Anscheinend ist da gleichstand denn ich habe den entgegen gestzen eindruck.

    einklappen einklappen
  • Hubert Huber am 10.01.2018 08:40 Report Diesen Beitrag melden

    Eigenwillig

    Das Prüfungsverfahren ist sehr eigenwillig - habe immer das Gefühl, dass Kritik an Wiener Dingen und an Linken generell gestrichen wird und das ist unkorrekt.