Support eingestellt

10. Januar 2018 13:38; Akt: 10.01.2018 13:50 Print

Auf welchen Smartphones Pokémon Go gestoppt wird

Niantic stoppt den Support von Pokémon Go auf älteren Smartphones. Betroffen sind in einem ersten Schritt jene, die nicht auf iOS 11 aktualisiert werden können.

Ältere iPhones können Pokémon Go bald nicht mehr starten. (Bild: Reuters)

Ältere iPhones können Pokémon Go bald nicht mehr starten. (Bild: Reuters)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wer ein Profi-Pokémon-Trainer ist und über ein älteres iPhone verfügt, sollte sich schleunigst nach einem neuen Modell umsehen. Niantic hat angekündigt, den Support für iOS-Smartphones, die nicht auf iOS 11 upgedatet werden können, einzustellen. Betroffen sind iPhone 5, iPhone 5C und ältere iPhone-Modelle, auf denen Pokémon Go nicht mehr laufen wird.

Umfrage
Spielen Sie noch "Pokémon Go"?
69 %
22 %
8 %
1 %
Insgesamt 712 Teilnehmer

Seit Mitte 2017 versucht Niantic, dem im Juli 2016 gestarteten Pokémon Go eine neue Richtung zu geben. Zuletzt wurden dynamische Wetterverhältnisse sowie eine neue Augmented-Reality-Umgebung angekündigt. Mit den neuen technischen Features können aber ältere, schwächer ausgestattete Mobilgeräte kaum mehr mithalten.

Das iOS-Update wird am 28. Feber eingespielt, so lange haben Besitzer älterer iPhones noch eine Gnadenfrist. Ob es danach auch einen Kahlschlag bei älteren Android-Modellen geben wird, ist noch nicht bekannt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(rfi)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.