Season 9

21. Mai 2019 12:37; Akt: 22.05.2019 07:46 Print

Riesenstress für die Profis in "Fortnite"

Die Qualifikation für die "Fortnite"-WM ist schon in der sechsten Woche angelangt. Einige Neuerungen ärgerten die Profis jedoch ganz gewaltig.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Vor dem Qualifikationswochenende Nummer 5 für die "Fortnite"-WM startete die Season 9, was große Veränderungen im Spiel mit sich brachte. Viele Fahrzeuge hatten durch das Update einen Bug, weshalb sie kurzerhand aus dem Spiel entfernt wurden.

Umfrage
Spielen Sie Fortnite?

Da die Fahrzeuge für die Taktik vieler Profis wichtig sind, führte dies zu einem großen Aufschrei. Beispielsweise schrieb TFue auf Twitter, dass er froh sei, nicht mehr spielen zu müssen, da er diese Neuerungen nicht gutheißen könne. Er selbst hat sich schon vor ein paar Wochen für die WM qualifiziert.

Auch die Community ist verärgert

Mit dem Start in die neue Season wurde auch die Pumpgun entfernt und durch die schlechtere Kampfschrotflinte ersetzt. Dies führte zu unzähligen Diskussionen auf Twitter und anderen sozialen Medien. Einige enttäuschte Gamer starteten sogar eine Unterschriftensammlung für die Rückkehr der Pumpgun.

Epic Games hat sich dazu nicht geäußert. Eine Wiedereinführung ist jedoch gut möglich, da zur Season 9 auch das Trommelgewehr zurückkam. Dieses wurde vor ein paar Monaten aus dem Spiel entfernt, da es zu stark war, was Epic Games mittlerweile egal zu sein scheint.

Die Chance, dass die Pumpgun doch wieder zurückkehrt, ist aufgrund der bisherigen Vorgehensweise von Epic Games in solchen Fällen tendenziell hoch. Die Community darf also weiterhin auf ein gutes Ende hoffen.


Der Trailer zur aktuellen "Fortnite"-Season 9. (Video: Epic Games)

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(nicik_01)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: