Neue EU-Regelung

08. November 2018 05:30; Akt: 07.11.2018 21:32 Print

Teenies bangen: "YouTube wird gelöscht"

Zwei Studenten sorgen mit einem Video für Panik unter Europas Jugendlichen. Droht durch eine neue EU-Richtlinie das Ende von YouTube?

EIne geplante EU-Regelung sorgt für Panik. (Bild: iStock)

EIne geplante EU-Regelung sorgt für Panik. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Panik 2.0 breitet sich bei den Jugendlichen in Europa aus: Denn zwei Studenten veröffentlichten nun ein YouTube-Video mit dem Titel "Warum es YouTube nächstes Jahr nicht mehr geben wird".

Der Clip wurde bereits über drei Millionen Mal angeklickt. Grund für die Empörungswelle ist die geplante EU-Urheberrechtslinie. Diese sieht nämlich vor, dass sich Plattformen wie Facebook, YouTube, Instagram oder Twitter Lizenzen von Rechteinhabern
sichern müssen und für Urheberrechtsverletzungen von Nutzern künftig selbst haften.

Im Klartext: Wenn ein Blogger sein Video mit einem Lied hinterlegt, muss er die Rechte an diesem legal erwerben. Tut er das nicht, kann der betroffene Musiker nicht mehr den Blogger, sondern die Plattform, auf der das Video hochgeladen wurde, auf Schadenersatz klagen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Fresser am 08.11.2018 07:23 Report Diesen Beitrag melden

    Alles

    Wieder was " Tolles", was wir dieser EU zu verdanken haben!

    einklappen einklappen
  • Jasmin am 08.11.2018 10:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abschaffen

    Schaffen wir doch endlich die EU ab das kann nur ein Gewinn sein!

    einklappen einklappen
  • Martin am 08.11.2018 08:00 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ehrlich...

    .... Youtube hat für mich, nur einen Wert wenn ich nach Bauanleitungen und Gitarrenstunden ausschau halte. Die ganzen werbungmachenden nicht wirklich witzigen Youtuber hängen mir zum Hals raus..

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • kikki am 08.11.2018 20:12 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    es gab auch eine zeit vor fb, Youtube, etc

    na hoffentlich kehren dann auch wieder gegenseitiger respekt, interesse an seiner umwelt etc zurück...mich würds nicht stören - ich bin nach wie vor der meinung das social media den Untergang der menschlichen werte herbeigeführt haben..

  • Mela ich am 08.11.2018 14:57 Report Diesen Beitrag melden

    Hurraaaaa

    Meine 12 jährige Tochter ist begeisterte Turnerin ( sehr viele Videos über youtube) ist in Tränen ausgebrochen und ich habe mich innerlich so gefreut. Endlich kein " ich komme gleich , schau nur noch das Video an" Spruch vor dem Mittagessen.

  • Reinhard Hofmann am 08.11.2018 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Jaja

    Bald wirds Internet gelöscht. Die Herrschaften wollen fremde Leistungen gratis nützen, sollens bei mir gratis arbeiten kommen. Ist schon richtig so dass man Urhebern etwas bezahlt für Ihre Rechte wir sind ja nicht in Dschibuti

  • Jasmin am 08.11.2018 10:28 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Abschaffen

    Schaffen wir doch endlich die EU ab das kann nur ein Gewinn sein!

    • PeterKarl am 08.11.2018 11:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Jasmin

      Es gibt eh schon wetten. Ist die EU 2020 oder erst 2025 am Ende!

    einklappen einklappen
  • Dominik am 08.11.2018 09:58 Report Diesen Beitrag melden

    Frage an die Spezialisten

    Kann man dann mit einm anderen vpn zugreifen?

    • Steve Blue am 08.11.2018 10:58 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Dominik

      Ich glaube nicht... da das Internet bzw die Arbeiter hinter den Kulissen ja nicht dum sind wird das eher sehr schwer werden... du müsstest schon den Tor Browser benutzten nur der ist Grotten langsam...

    einklappen einklappen