25. März 2020 00:07; Akt: 25.03.2020 08:30 Print

Kein Pirelli: Corona-Spende statt Kalender

Der legendäre Kalender des Reifenherstellers Pirelli wird 2021 nicht erscheinen. Das Produktionsbudget wird gespendet.

Bildstrecke im Grossformat »
Verträumt und nachdenklich: So wird Gigi Hadid im Pirelli-Kalender 2019 zu sehen sein. Vorbei sind die Erotik-Bilder mit viel nackter Haut und lasziven Posen. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti So zeigte sich Hadid noch 2015 im Kalender. Bild: Pirelli Für die aktuellen Aufnahmen von Fotograf Albert Watson schlüpft sie in die Rolle einer erfolgreichen Karrierefrau, die alles zu haben scheint und dennoch von Traurigkeit übermannt wird. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti Der Kalender zeigt die Geschichte von Hadids Figur: Einzig an der Seite ihres Vertrauten ? verkörpert von Designer Alexander Wang ? ist sie glücklich. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti Die Fotos vom Making-of des Shootings, das mit Hadid in New York stattfand, geben einen ersten Vorgeschmack auf das Endergebnis. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti Der Pirelli-Kalender 2019 präsentiert auch die Geschichte einer Tänzerin, die in einem Strip-Club ihren Lebensunterhalt verdient. Für die Rolle hat der Reifenhersteller Balletttänzerin Misty Copeland verpflichtet. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti An Copelands Seite wird Calvin Royal III zu sehen sein. Auch er ist Balletttänzer. Gemeinsam werden die beiden als Paar inszeniert, das den Traum teilt, berühmt zu werden. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti Die dritte im Bunde ist Laetitia Casta. Das Model wird im Kalender in der Rolle einer Kunstmalerin zu sehen sein, die von ihrer Zukunft träumt. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti Teil von Castas Storyline ist Sergei Polunin. Der 28-jährige Balletttänzer und Schauspieler schlüpft in die Rolle von Castas Freund. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti Auch Schauspielerin Julia Garner ist im neuen Pirelli-Kalender zu sehen. Sie wird von Watson als Fotografin inszeniert. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti Das Making-of zeigt, vor welcher spektakulären Kulisse Garner fotografiert wurde. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti In ihrer Rolle träumt Garner davon, anerkannte Porträtfotografin zu werden, arbeitet jedoch in einem botanischen Garten. Bild: From the Backstage of Pirelli Calendar 2019 by Albert Watson - pictures of Alessandro Scotti

Fehler gesehen?

Angesichts der herrschenden Corona-Krise entschied sich Pirelli zum ersten Mal seinen Kalender auszusetzen. Das Produktionsbudget von 100.000 Euro des wohl berühmtesten Werbeartikels der Welt, soll an Einrichtungen gespendet werden.

Pirelli hat in der Vergangenheit mit seinem Kalender Fotografiegeschichte geschrieben. Fast alle namhaften Fotografen der Welt standen hierfür hinter der Kamera. Darunter Karl Lagerfeld, Peter Lindbergh, Helmut Newton oder Annie Leibovitz.

Der nicht käuflich erhältliche und streng limitierte Pirelli-Kalender wird nur an VIPs verschenkt. Darunter der Prinz von Monaco, Fürst Albert. Alle anderen müssen sich mit der digitalen Ausgabe begnügen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mia)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: