Royale Kleiderberatung

13. Juni 2018 13:07; Akt: 13.06.2018 14:11 Print

ER sucht Herzogin Meghans Outfits aus!

Als Herzogin von Sussex muss sich die Frau von Prinz Harry an eine gewisse Kleider-Etikette halten - wobei sie ganz besondere Unterstützung bekommt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Seit ihrer Hochzeit mit Prinz Harry ist die Meghan Markle Mitglied des britischen Königshauses. Als Herzogin von Sussex tauschte sie damit zerrissene Jeans gegen Strumpfhosen und schicke Hüte, denn die royale Etikette schreibt ihr auch in puncto Kleidung gewisse Regeln vor. Und bei ihrem neuen, an das Königshaus angepassten Kleidungsstil soll sie ausgerechnet von ihrem Gatten Prinz Harry Hilfe bekommen.

Wie die britische "Daily Mail" erfahren haben will, fungiert der Prinz als eine Art persönlicher Stylist seiner Frau. Er soll verschiedene Designer in den Kensington Palast kommen lassen, damit sie ihre Entwürfe präsentieren und er dann gemeinsam mit Meghan eine Auswahl treffen kann.

Meghans neue Kleider

Besonders hoch im Kurs steht demnach die britische Modemacherin Stella McCartney, die für Markle das zweite Kleid ihrer Hochzeit entwarf. Die bodenlange Robe mit freien Schultern und Neckholder-Kragen erhielt durchweg begeisterte Kritiken - während Markles eigentliches Hochzeitskleid von Givenchy auf geteilte Meinungen stieß. Nach dem großen Erfolg soll Stella McCartney nun weitere Kleider für Meghan schneidern. Im Königshaus ein durchaus übliches Prozedere. Herzogin Catherine etwa trägt regelmäßig Entwürfe von Alexander-McQueen-Designerin Sarah Burton, die 2011 das Hochzeitskleid für Williams Frau kreierte.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(kiky)