Adieu

09. November 2018 00:27; Akt: 09.11.2018 00:28 Print

Abschied von Victoria's Secret

von Christine Scharfetter - Nach 20 Jahren hängt Adriana Lima die Flügel an den Nagel. "Danke, dass du mir fliegen beigebracht hast!"

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist ihre letzte Show: Der brasilianische Engel Adriana Lima hängt die Flügel an den Nagel. Nach 20 Jahren "Victoria's Secret" und 18 Jahren "Victoria's Secret Fashion Show" verlässt die heute 37-Jährige den Dessous-Himmel.

Dies gab die zweifache Mutter kurz vor der großen Show die in der Nacht auf Freitag in New York über die Bühne via Instagram bekannt: "Liebe Victoria, danke, dass du mir die Welt gezeigt, deine Geheimnisse mit mir geteilt und vor allem, dass du mir nicht nur Flügel verleiht, sondern mir auch das Fliegen beigebracht hast. Und alles Liebe den besten Fans der Welt! In Liebe, Adriana"

Fulminanter Abflug

Tatsächlich wird das Model, das nicht nur drei Mal in ihrer Karriere den heißbegehrten "Fantasy Bra" präsentieren durfte, sondern auch von ihren Kolleginnen auch als "The Guardian Angel" bezeichnet wird, nicht gerade leise das amerikanische Dessous-Label verlassen: Die diesjährige Show soll Lima einem dramatischen Look samt gigantischer Flügel beenden. Das ultimative Highlight ihrer 20-jährigen Amtszeit, wie sie gegenüber dem Magazin "People" vorab verriet.

In Zukunft wolle sich die 37-Jährige auf neue Projekte, mit denen sie Frauen unterstützen kann, konzentrieren.

Alle Victoria's Secrets "Fantasy Bras" seit 2000

Alle Victoria's Secrets "Fantasy Bras" seit 2000

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.