Nicht nur am Valentinstag

10. Februar 2019 17:30; Akt: 11.02.2019 12:06 Print

Damit kann man seine Liebste überraschen

Natürlich muss man sich am Valentinstag nichts schenken, aber für alle (Männer), die noch am Suchen sind, sind hier ein paar Tipps.

 (Bild: Unsplash)

(Bild: Unsplash)

Fehler gesehen?

Für die Verliebten unter uns, die diesen Tag gerade deswegen feiern möchte, weil sie eine besondere Person an ihrer Seite haben, wird das Nachdenken über ein Geschenk oft zum Problem.

Wird eine Frau gefragt, ob sie sich etwas wünscht, wird sie sich manchmal sogar überrumpelt fühlen und möchte oft gar nicht erst gefragt, sondern überrascht werden. Zugegeben, es wird viel Eigeninitiative und Kreativität vom Mann erwartet. Der Valentinstag hatte einfach eine sehr gute Promotion. Man muss sich aber immer vor Augen halten, dass es um Aufmerksamkeit geht - und die viel wesentlichere im Vordergrund stehende ist die nicht materielle der Zeit.

Natürlich kann man dem Partner daneben etwas Gutes tun, ohne gleich in die erstbeste Werbefalle zu tappen. Hier sind also ein paar Last-Minute-Ideen zur Inspiration.

Schmuck

Es muss nicht immer der teuerste Edelstein sein.
In Wien gibt es direkt bei der Karlskirche ein schickes Mode-Café, das Schmuck von lokalen Designern neben Kaffee, Cupcakes und weitere Köstlichkeiten anbietet.


Eine andere Adresse für originellen Modeschmuck ist eine Website, die die Herzen von Science-Fans höher schlagen lässt. Dort gibt es z.B. Serotonin- und Dopamin-Ketten, die gleichzeitig ein Symbol für Glück, Freude und Zufriedenheit sind.

In Wien hat gerade im Herzen des 7. Bezirks ein neuer Flagship-Store eröffnet. Die Betreiberin wollte sich nicht länger mit dem Umstand zufrieden geben, dass Schmuck entweder schnell abfärbte oder oft unerschwinglich ist. Faire Arbeitsbedingungen, Langlebigkeit, nachhaltige Handarbeit und Leistbarkeit sollten widerpsruchsfrei zusammengeführt werden.

Wenn es Echtschmuck sein soll, gibt es mittlerweile auch schon im Netz Anbieter, die dem Service in Geschäften in nichts nach sind und persönliche Kundenbetreuung anbieten. Man kann auch einen Termin mit der Partnerin buchen. Auch Diamanten erobern jetzt auch den Online-Markt. Der Juwellier "Baunat" vereint hohe Qualität, eine gelungene Auswahl an Schmuckstücken und eine aufmerksame Kundenbetreuung.

Veranstaltungstickets

Mit Theater-Einladungen für Kultur-Liebhaber oder Konzert-Tickets für Musik-Fans macht man sicher nichts falsch.

Eine Tätowierung

Für Tattoo-Fans ist ein Gutschein für eine Tätowierung sicher keine schlechte Wahl. In Wien gibt es bei Artline-Tatoo auch immer wieder Aktionen.

Spa-Tag (mit Übernachtung)

Wenn es sich nicht ausgeht, den Heimatort zu verlassen, gibt es auch in einigen Städten gute Wellness-Optionen in Hotels. Dort könnte man dann auch eine Übernachtung dazubuchen, wenn man sich eine besondere Atmosphäre der Zweisamkeit schenken möchte.

Klassisch: ein (romantisches) Parfum

Douglas hat gerade noch (wie immer zu solchen Anlässen) 25 Prozent auf Düfte. Online-Anbieter wie parfumdreams.at haben auch ein großes Angebot.

Das Blumen-Thema zum Duft interpretieren:
"Peony&Blush-Suede" von Jo Malone, der als Hochzeits-Duft bekannt ist und in eine ähnliche Kategorie (leider auch bei der Haltbarkeit) fällt wie "Miss Dior Blooming Bouquet"

Düfte für jeden Tag, die dennoch besonders sind:
"Chanel Chance Eau Tendre" von Chanel, "Mon Guerlain" von Guerlain, Yves Saint Laurent "Mon Paris", Chloé "Chloé Eau Sensuelle"

Abendlich-sinnliche Düfte:
"Coco Noir" von Chanel, Tom Ford "Noir"

Wer Nischendüfte sucht, findet bei "Aus Liebe zum Duft" eine gute Auswahl.

Gemeinsame Action

Der Trend um Escape-Games führte dazu, dass es ein dichtes Angebot von verschiedensten Themen-Räumen gibt. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Sonst gibt es noch Alternativen wie Go-Cart, ein Besuch in einem VR-Café oder Lasertag.

Fashion

Immer wieder stolpert man über Geheimadressen, in der es ausgefallene It-Pieces zu finden gibt. In Naschmarkt-Umgebung findet sich z.B. ein kleines Juwel für Modeliebhaber. Mit einem Dessous kann man aber auch wenig falsch machen.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(GA)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: