Abnehmrezepte

13. Januar 2018 08:48; Akt: 13.01.2018 09:01 Print

Bunte Grießnockerl-Gemüsesuppe

Zwei, die ideal harmoniere. Hier werden die klassischen Grießnockerl mal grün und mal rot serviert.

Symbolbild (Bild: iStock)

Symbolbild (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Anzahl Personen: 4
Dauer: 30 Minuten
Schwierigkeitsgrad: Einfach

Zutaten:


  • 2 Karotten

  • 1 g Gemüsesuppenwürfel

  • 2 Bünde Basilikum

  • 6 Teelöffel Tomatenmark

  • 2 Messerspitzen Muskatnuss

  • 16 Esslöffel Parmesan

  • 200 g Dinkelgrieß

  • 2 Stück Ei

  • 300 g Magertopfen

  • 2 Stangen Lauch

  • 2 Stück Knollensellerie

  • 1400 ml Wasser

  • 4 Esslöffel Rapsöl

  • Prise Salz


Zubereitung

Die Karotte und den Sellerie waschen. Die Karotte schälen und anschließend beides fein würfeln. Die Lauchstange der Länge nach aufschneiden, ebenfalls waschen und in feine Ringe schneiden.

Das Öl in einem Topf erhitzen und das fein geschnittene Gemüse darin ca. 3 Minuten andünsten. Nun das Wasser hinzugießen und den Gemüsesuppenwürfel darin auflösen. Für etwa 15 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze kochen lassen.

In der Zwischenzeit den Topfen mit dem Ei, dem Grieß und dem Parmesan verrühren. Das Ganze salzen und den Muskat dazugeben. Die Grießmasse in zwei gleich große Portionen teilen und in eine Schüssel geben. Das Tomatenmark unter die eine Portion mischen.

Das Basilikum waschen, trockenschütteln, die Blätter abzupfen und sehr fein schneiden (evt. mit einem Blitzhacker). Das Basilikum unter die andere Portion Grießteig mischen. Zwei Esslöffel in Wasser tauchen und damit Nockerl aus den beiden Grießportionen stechen.

In einem weiterem Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen und die geformten Nockerl in das Wasser geben und bei kleiner Hitze zugedeckt etwa 5 Minuten kochen lassen, anschließend etwa 3-5 Minuten ziehen lassen. Die Nockerl sind fertig, wenn sie nach oben steigen. Die Suppe in Suppenteller geben, die Nockerl aus dem Wasser nehmen und in die Gemüsesuppe geben und servieren.

(red)

Themen