Rezept

09. Januar 2019 14:07; Akt: 09.01.2019 15:02 Print

Dieser Burger ist ein Grillszene-Held

Unter den Grill-Begeisterten ist der "Burnt Pork Belly Burger" längst kein Geheimtipp mehr.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Anja Auer betreibt mit "Die Frau am Grill" einen der größten YouTube-Kanäle zum Thema „Grillen“ der im deutschsprachigen Raum von einer Frau produziert wird. Die meisten ihrer Rezepte gelingen aber nicht nur auf dem Grill sondern auch auf dem Herd und im Ofen.

Umfrage
Grillen Sie gerne Burger?

Zutaten für 4 Personen:

1 kg Schweinebauch (ohne Knochen)
50 g Gewürzmischung (meine hier: 2 EL Paprikapulver, 1 EL Knoblauchpulver, 1 EL Zwiebelpulver, 1 TL Cayennepfeffer, 1 TL Rosmarin, ½ TL Zimt, 1 EL brauner Zucker, 1 EL Salz)
4 Burger Buns
2 Tomaten
12 Scheiben Frühstücksspeck
0,5 Liter BBQ Soße
2 EL Honig
250 ml Cola
100 ml süße Sojasoße
4 große Blätter Salat


Zubereitung:

1. Den Schweinebauch von der Fleischseite her im Abstand von 1,5 bis 2 Zentimeter horizontal und vertikal bis zur Schwarte einschneiden.
2. Die Fleischseite mit der Gewürzmischung einreiben und diese für 3 Stunden im Kühlschrank einwirken lassen.
3. Den Schweinebauch für 1 Stunde bei 120 Grad räuchern. (Im Smoker, Gas- oder Kugelgrill).
4. Die BBQ Sauce, den Honig, die Cola und die süße Sojasoße miteinander verrühren und in einen Bräter geben. Den Schweinebauch mit der Fleischseite nach unten in die Soße legen. Sodann für zwei Stunden (mit geschlossenem Deckel bei 120 Grad dämpfen, zwischenzeitlich einmal die Soße umrühren und übers Fleisch pinseln.
5. Den Schweinebauch dann im Grill mit der Schwarte nach unten auf den Rost legen, nochmals ein wenig mit der Soße aus dem Bräter einpinseln, und bei 160 Grad die BBQ-Sauce auf der Außenhaut karamellisieren und die Schwarte kross grillen.
6. Nun den Schweinebauch auf ein Brett legen (Schwarte nach unten) und die einzelnen knusprigen Burnt Ends herausschneiden.
7. Die Burger Buns auf der Innenseite anrösten, den Speck kross braten und den Burger mit Salat, Tomate, Speck, Burnt Ends und Soße (nach Wahl) belegen.

Mehr Rezepte und Videos von "Die Frau am Grill" - Anja Auer finden Sie unter www.youtube.com/diefrauamgrill!

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Grillmeister am 10.01.2019 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Hmmmm...

    ...Das schein ja ein echter Leckerbissen zu sein. Rezept wird gleich am WE ausprobiert:)

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Grillmeister am 10.01.2019 09:47 Report Diesen Beitrag melden

    Hmmmm...

    ...Das schein ja ein echter Leckerbissen zu sein. Rezept wird gleich am WE ausprobiert:)