Pikante Einblicke

14. Februar 2018 13:56; Akt: 14.02.2018 14:20 Print

Nach diesen Pornos wird am Valentinstag gesucht

Die Auswertung der beliebtesten Porno-Suchen am Valentinstag birgt einige überraschende Erkenntnisse.

Bildstrecke im Grossformat »
Während bei Paaren am Valentinstag viel Romantik angesagt ist, trösten sich Singles in den Weiten des Internets oft mit Porno-Konsum. Das Porno-Portal "Pornhub" hat die Zugriffe am Tag der Verliebten ausgewertet. Am Valentinstag bietet das Porno-Portal Pornhub seinen Usern gratis Premium-Zugang. Die Folge: Der Internet-Traffic der Nutzer schießt um das Dreifache nach oben. Vor allem Nutzer aus Lateinamerika nehmen das Angebot besonders in Anspruch. Erst an 6. bzw. 7. Stelle scheinen mit Polen und Tschechien die ersten europäischen Länder auf. Die häufigsten Suchbegriffe am Valentinstag: Lesben, dunkelhäutig und Ego-Perspektive. Deutlich am meisten steigen am Valentinstag die Suchen nach Lesben-Premium-Content und Premium-Content allgemein. Auch Valentinstag-Pornos werden sehr stark gesucht. Es folgen Suchen nach dunkelhäutigen Darstellern und Pornos in spanischer Sprache. An der Spitze der am Valentinstag gesuchten Pornostars befand sich am vergangenen Valentinstag ironischerweise Jordi el Nino, ein männlicher Darsteller. Erst dann folgten weibliche Pornostars. Was Porno-Kategorien angeht, so erhöht sich logischerweise der Traffic in der Premium-Kategorie. Schließlich wollen die User das Angebot ja ausnutzen. Es folgen die Kategorien "Schule" und "Promi". Bereits an 4. Stelle folgt "Deutsch". Bei den Suchbegriffen, die in inhaltlichem Zusammenhang mit dem Valentinstag stehen, steigt wenig überraschend die Suche nach "Valentin". Es folgen äußerst romantisch "Amor" und "Liebe". In weiterer Folge "Massage" und "Betrogener"

Zum Thema
Fehler gesehen?

Paare widmen sich am Valentinstag für gewöhnlich ganz der trauten Zweisamkeit. Wer als Single keinen Partner für Zärtlichkeiten zur Verfügung hat, sucht sich oft Abhilfe im Internet.

Umfrage
Wie verbringen Sie den Valentinstag?
13 %
27 %
25 %
18 %
1 %
16 %
Insgesamt 449 Teilnehmer

Das weltgrößte Porno-Netzwerk "Pornhub" erlaubt Liebeskranken am Valentinstag Gratis-Zugang zu seinem Premium-Bereich. Diesen kurzzeitigen Anstieg an Zugriffen und Traffic wertet das Portal anschließend aus. Die Daten vom vergangenen Valentinstag zeigen, wonach die mehr als 3,5 Millionen Nutzer, die das Angebot in Anspruch nahmen, suchten.

Frustriert von Beziehungen zwischen Mann und Frau?

Offenbar waren Männer und Frauen am Valentinstag besonders frustriert von Beziehungen zwischen den Geschlechtern. Am häufigsten gesucht wurde nach Lesben-Pornos. Am meisten stiegen jedoch ironischerweise die Suchanfragen zu einem männlichen Porno-Darsteller.

Offenbar nutzen aber auch viele User den freien Porno-Zugang, um sich inspirieren zu lassen. Bei den Suchbegriffen, die in Zusammenhang zum Valentinstag stehen, ist Romantik angesagt. "Amor" (der Liebesgott) und "Liebe" stehen weit oben. In weiterer Folge "Massage" und "Gehörnter".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Manfred M am 14.02.2018 15:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Statistiken

    Wer macht solche Statistiken? Und bitte wer sucht (falls man schon Pornos schaut und dies zufällig am Valentinstag passiert) nach Inhalten, die mit diesem Tag zu tun haben. Die meisten werden das suchen, was sie immer gern sehen.

  • No na am 14.02.2018 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Geschützte Werkstatt

    Was da dran überraschend sein soll, wissen nur die Aktivisten der geschützten Schreibwerkstatt.

  • Southpaw am 14.02.2018 17:13 Report Diesen Beitrag melden

    Fake Artikel

    Abgesehen davon, dass man in den meisten Plattformen Englisch schreibt, habe ich in XHamster (größtes Pornoportal) Amor eingegeben 0 Treffer, Gehörnter 0 Treffer. Pornos sucht man auch eigentlich eher mit Bing und der Video Funktion.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Julia am 14.02.2018 17:20 Report Diesen Beitrag melden

    ja klar unsinn

    lesben pornos, nicht alle Männer auf der welt feiern den grausigen valentinstag. Nicht mal ich und ich bin weiblich. Halte nichts davon und das seid jahren, es gibt genug verheiratete paare die es auch nicht feiern, ich meine es kommt aus amerika, das selbe wie mit Halloween quatsch mit sauce.

    • History_x am 15.02.2018 09:21 Report Diesen Beitrag melden

      Nicht alles kommt aus Amerika

      Halloween kommt ursprünglich nicht aus Amerika sondern von Europa. Früher unter dem Namen Samhain bekannt, irische Einwanderer haben es nach Amerika gebracht. Die Kirche hat daraus nur Allerheiligen gemacht, weil sie es den Leuten nicht abgewöhnen konnten.

    • Rudolf S am 27.02.2018 12:48 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @History_x

      aber dieses Halloween das jetzt in Europa ist kommt aus den USA und das ist alles nur Geschäfte macherei

    einklappen einklappen
  • Southpaw am 14.02.2018 17:13 Report Diesen Beitrag melden

    Fake Artikel

    Abgesehen davon, dass man in den meisten Plattformen Englisch schreibt, habe ich in XHamster (größtes Pornoportal) Amor eingegeben 0 Treffer, Gehörnter 0 Treffer. Pornos sucht man auch eigentlich eher mit Bing und der Video Funktion.

  • No na am 14.02.2018 16:43 Report Diesen Beitrag melden

    Geschützte Werkstatt

    Was da dran überraschend sein soll, wissen nur die Aktivisten der geschützten Schreibwerkstatt.

  • Manfred M am 14.02.2018 15:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Statistiken

    Wer macht solche Statistiken? Und bitte wer sucht (falls man schon Pornos schaut und dies zufällig am Valentinstag passiert) nach Inhalten, die mit diesem Tag zu tun haben. Die meisten werden das suchen, was sie immer gern sehen.