Älterwerden als Herausforderung

01. Dezember 2018 06:29; Akt: 30.11.2018 14:35 Print

Boom beim betreuten Wohnen

Viele Bauvereinigungen und Bauträger in Österreich haben die soziale Verantwortung erkannt – und schaffen Wohnraum für betreubares Wohnen.

Ältere Menschen brauchen oft Zuwendung und Hilfe. (Bild: iStock)

Ältere Menschen brauchen oft Zuwendung und Hilfe. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was ist das Konzept des betreuten Wohnens? Älteren Menschen soll, solange es geht, die Möglichkeit gegeben werden, in ihrem gewohnten Wohnumfeld zu leben – und ihre Selbstständigkeit zu bewahren. Viele Bauträger setzen daher bei ihren betreuten Wohnungen und den Allgemeinbereichen wie zum Beispiel den Stiegenhäusern auf Barrierefreiheit und Alltagstauglichkeit – alles wird hell und übersichtlich gestaltet, Einrichtungen sind leicht zu erreichen, Lifte werden mit verglasten Türen ausgestattet.

Die Wohneinheiten mit klar aufgebauten Grundrissen weisen zudem ein 24-Stunden-Notrufsystem auf, haben bodengleiche Duschen, normgerechte Sicherheitsgriffe und erleichterte WC-Steuerung. Und: Das Hausbetreuungszentrum ist zumeist im Erdgeschoß untergebracht.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: