28. April 2020 16:04; Akt: 28.04.2020 16:12 Print

Bündchen & Brady: Ein Haus um 71.000 Euro im Monat

Football-Spieler Tom Brady hat sich einen neuen Job in Florida geangelt und verdient jetzt 25 Millionen im Jahr. Das schreit nach einem standesgemäßen Zuhause.

Bildstrecke im Grossformat »
Der Football-Spieler und das Topmodel mieten sich in Florida eine neue Bleibe. Doch auch in Boston wohnten sie bereits in einem hübschen Häuschen. Von diesem Haus ist die Rede. Erbaut wurde es auf einem Landstück von fast 13 Hektaren. Kosten soll es knapp 38 Millionen Euro. Die Wohnfläche beträgt über 1.000 Quadratmeter, verteilt auf 12 Zimmer. Die Liegenschaft grenzt direkt an einen Golfplatz, was besonders für den Football-Star Tom Brady praktisch ist. Der 42-Jährige spielt nämlich gern Golf. Gisele Bündchen hält sich lieber mit Yoga fit. Der Platz neben dem Pool scheint ziemlich ideal für diese Aktivität zu sein. Bei Nacht spielt der Backsteinbau seinen Charme besonders überzeugend aus. Laut CNN ist in der Einfahrt genügend Platz für bis zu 20 Autos. Tom Brady könnte also sein ganzes Footballteam einladen. Das Innere des Hauses strahlt in den Farben Creme und Gold. Hier werden feine Speisen zubereitet. Der «Vogue» verrät Gisele Bündchen, was sie sich zum Frühstück macht: «Ich trinke lediglich einen Green Juice.» Die Hussen über den Stühlen am Esstisch wirken derweil etwas schwülstig. Dafür lässt es sich am Kamin bestimmt ganz gut relaxen. Laut dem Makler verfügt das Haus über mehr als vier Feuerstellen. Selbst im Arbeitszimmer lodert ein Feuerchen. Das Ehepaar Bündchen-Brady scheint es hell und luftig zu mögen, wie der Wintergarten zeigt. Und wieder brennt ein Feuer. Diesmal in einem Raum, dessen Zweck sich nicht auf den ersten Blick erschließt. Ist es ein Tee-Zimmer, ist es ein Besprechungsraum? Auf jeden Fall ist er schön hoch, hell und gemütlich. Auch aus dieser Perspektive ist dieser Raum eine gelungene Sache. Einige würden sagen, dass es die Hausherren mit ihrem Hang zum offenen Feuer etwas übertreiben. Aber in Boston kann es schon mal etwas kühler werden, darum machen solche Wärmequellen durchaus Sinn. Der ganze Stolz von Gisele Bündchen ist ihr Gästehaus, das über 200 Quadratmeter groß ist. Sie nutzt das Häuschen aber meistens als Arbeitszimmer. «Es ist mein liebster Rückzugsort», verrät sie der «Vogue».

Fehler gesehen?

Mitten in der Corona-Krise, ließ Tom Brady (42) die Bombe platzen: Der Superstar und mit sechs Titeln der Superbowl-Rekordsieger verließ seinen langjährigen Club New England Patriots und heuerte überraschend bei den Tampa Bay Buccaneers in Florida an. Der Transfer lohnt sich für beide Seiten. Als der Wechsel von Brady zu den Buccaneers bekannt wurde, verkaufte der Club gleich 3.000 neue Saisonkarten. Und auch Tom Brady dürfte sich freuen: Sein Zweijahresvertrag ist mit 50 Millionen Franken dotiert – hinzu kommen allfällige Siegesprämien.

Brady und seine Ehefrau, das brasilianische Topmodel Giselle Bündchen, hausten schon vor dem Wechsel ziemlich hübsch und bewohnten ein schlossähnliches Anwesen in der Nähe von Boston, das sie letztes Jahr für 40 Millionen verkauften.

Mietzins: 71.000 Euro pro Monat

Als neues Zuhause haben sie sich ein Anwesen auf Derek Islands in Tampa Florida ausgesucht. Das Haus, das sie als Mieter bewohnen, ist direkt am Wasser gelegen, hat sieben Schlaf- und neun Badezimmer, einen Pool am Wasser und einen privaten Bootssteg.

Dem Luxus entsprechend fällt auch der Mietzins aus: rund 71.000 Euro zahlen Tom Brady und Giselle Bündchen ihrem Vermieter, dem Baseball-Spieler Derek Jeter, im Monat. Aber der kann den Batzen gut gebrauchen. Gemäß Variety.com zahlt Jeter für das Haus gut eine Viertelmillion Franken Steuern pro Jahr.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(kiky)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: