Unverzichtbar

18. Juni 2019 10:56; Akt: 18.06.2019 11:45 Print

Die 7 wichtigsten Dinge für Ihre Grillparty

Etwas Feines auf den Grill, etwas Kühles gegen den Durst – das steht ganz oben auf der Liste für die Grillparty. Was muss sonst noch sein?

Bildstrecke im Grossformat »
Klar, gibt es jede Menge Tricks, wie Sie eine Bier- oder Weinflasche ohne Flaschenöffner aufmachen können. Mit geht es aber definitiv einfacher. Ob Wurst, Fleisch oder Fisch, die Glut muss richtig heiß sein, damit es nachher auch schmeckt. Wenn Sie sich beim Wenden nicht die Finger verbrennen wollen, denken Sie auch an die Grillzange. Zu Hause kein Problem, aber wer schleppt schon Geschirr in den Wald? Plastikteller kommen aus ökologischen Gründen nicht in Frage. Aber auch Teller aus Palmblättern oder Zuckerrohr sind . Die Lösung: Fleisch oder Fisch packen Sie einfach direkt ins Brot oder verwenden Sandwichtüten aus Papier. Gibt es Salat oder Ähnliches, können die Gäste auch ihr eigenes Geschirr mitbringen. Oder Sie kaufen Mehrweggeschirr beispielsweise aus Melamin. Damit die Getränke schön kalt bleiben, werden sie zu Hause schon mal vorgekühlt, dann ab in die Kühlbox. Sie haben keine Kühlbox? Dann packen Sie die Getränke in eine Isoliertasche, wie es sie beim Großverteiler gibt. Zur längeren Kühlung machen Sie sich ein Eiselement: PET-Flasche zu drei Vierteln mit Wasser füllen und in den Tiefkühler legen, bis das Wasser zu Eis gefroren ist. Gerade an heißen Tagen oder Abenden ist der Durst groß, und den möchten sicher manche Ihrer Gäste nicht nur mit Bier oder Wein löschen. Also sorgen Sie für genügend alkoholfreie Getränke, vor allem aber auch Leitungswasser. Das ist nicht nur zum Trinken gut, man kann damit auch die Hände waschen und am Schluss der Party das Grillfeuer löschen. Wetten, dass jede Menge Mücken als ungebetene Gäste zu Ihrer Party kommen? Aber nicht bei Ihnen. Sie haben nämlich eine große Flasche Mückenschutz dabei. Und falls doch eine zuschlägt: Ein Instektenstich-Roll-on verspricht Linderung. Oder Sie reiben die Stichstelle mit etwas Zitrone ein. Ohne Taschenmesser lassen sich die Würste nicht einschneiden, auch beim Zuspitzen des Wurststeckens wird es schwierig. Nicht zuletzt hat ein gutes Taschenmesser auch einen Flaschenöffner und eine Pinzette, mit der man sich Holzsplitter aus dem Finger zupfen kann.

Zum Thema
Fehler gesehen?
Umfrage
Grillen Sie gerne?

Endlich Sommer, endlich wieder die richtigen Temperaturen für eine unkomplizierte Grillparty. Im einfachsten Fall braucht es nur ein paar feine Würste, knuspriges Brot und kühle Getränke. Es gibt aber auch noch ein paar andere Dinge, an die man denken solltes – erst recht, wenn Sie irgendwo an einer öffentlichen Feuerstelle zur Party laden. Womit Sie ausgestattet sein sollten, sehen Sie in der Bildstrecke.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(20min)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.