Brand in Neusiedl bei Güssing

10. Januar 2018 10:31; Akt: 10.01.2018 10:31 Print

Elektrischer Defekt löste Feuer bei Firmenbus aus

Auf einem Privatgrundstück in Neusiedl bei Güssing brannte am 5. Jänner ein Firmenbus vollständig aus. Nun konnte die Ursache geklärt werden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Firmenbus war am 5. Jänner gegen 5.00 Uhr aus vorerst unbekannter Ursache in Brand geraten.

Als die alarmierte Feuerwehr auf dem Privatgrundstück eintraf, um das Fahrzeug zu löschen, stand bereits der Motor- und der Innenraum komplett in Flammen.

Laut Polizei konnte das Feuer von den Silberhelmen schnell unter Kontrolle gebracht und erfolgreich gelöscht werden.

Da die Brandursache zunächst noch unklar war, wurde von der Polizei ein Brandermittler hinzugezogen.

Keine Hinweise auf vorsätzliche Brandstiftung

Im Zuge der Untersuchungen konnte nun festgestellt werden, dass ein elektrischer Defekt das Feuer verursacht haben dürfte, so die Polizei.

Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung konnten nicht gefunden werden. Am Firmenbus entstand durch den Brand Totalschaden.

(wil)