Keine Bremsspuren

24. November 2017 14:20; Akt: 24.11.2017 15:06 Print

Zwei Tote bei rätselhaften Auffahrunfall

Ein schwerer Autounfall auf der A6 lässt die Polizei momentan rätseln. Ein Pkw war ungebremst in einen abgestellten und gesicherten Lkw gerauscht.

 (Bild: iStock)

(Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der Auffahrunfall ereignete sich in der Nacht auf Freitag gegen 23:00 auf der A6 bei Kittsee im Burgenland. Ein Lkw war nach technischen Problemen mit dem Kühlaggregat auf dem Pannenstreifen der Autobahn zu stehen gekommen. Nur wenige Augenblicke später wurde der Lkw von einem kleineren Lastkraftwagen gerammt.

Die beiden Insassen des Klein-Lkw, ein 31-jähriger Ukrainer und sein 37-jähriger Beifahrer verstarben noch an der Unfallstelle. Die Leichen der beiden Unfallopfer konnten aufgrund der extremen Schäden an beiden Lkw‘s nur mit schwerem Bergegerät befreit werden.

Polizei tappt über Unfallursache im Dunkeln

Völlig unklar ist momentan noch, warum die beiden Männer ungebremst auf den warnblinckenden und auf dem Pannenstreifen abgestellten Lkw auffuhren. Zum Zeitpunkt des Unfalles herrschten laut Polizeibericht klare Sichtverhältnisse, die Fahrbahn war in gutem Zustand und es gab nur geringes Verkehrsaufkommen.

(mat)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.