Mödling

14. Februar 2018 10:42; Akt: 14.02.2018 10:26 Print

Große Suchaktion nach vermisstem 29-Jährigen

Alarm Mittwoch gegen 5 Uhr früh in Mödling: Ein Patient des Klinikums (29) war plötzlich verschwunden, eine große Suchaktion folgte.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Großalarm für zahlreiche Suchhunde-Staffeln Niederösterreichs Mittwochmorgen gegen fünf Uhr in Mödling: Ein 29-Jähriger, der als Patient im Spital Mödling behandelt wird, war plötzlich wie vom Erdboden verschluckt.

Das Spitalspersonal schlug schließlich Alarm, eine Suchaktion mit Flächensuchhunden wurde gestartet, die Umgebung Zentimeter für Zentimeter abgegrast.

Kurz darauf schließlich die Entwarnung: Der 29-Jährige wurde wohlauf zuhause gefunden.

(nit)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.