Verfolgungsjagd

14. Februar 2018 19:00; Akt: 14.02.2018 17:53 Print

24 Verkehrsschilder im "Gepäck": Rowdy gestoppt

Eine wilde Verfolgungsjagd lieferten sich zwei Jugendliche (17, 16) in Steyr mit der Polizei. Das Duo hatte 24 Verkehrsschilder im "Gepäck".

Die Polizei stoppte einen 17-jährigen Raser. Er hatte 24 Verkehrsschilder im Auto geladen. (Bild: iStock)

Die Polizei stoppte einen 17-jährigen Raser. Er hatte 24 Verkehrsschilder im Auto geladen. (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

80 km/h im Zentrum von Steyr – das ergab eine Lasermessung der Polizei in der Nacht auf Mittwoch bei einem Lenker.

Die Beamten hefteten sich sofort an die Fersen des Rasers. Der erst 17-jährige Lenker zeigte sich am Valentinstag aber nicht von seiner herzlichsten Seite, stieg ins Gas.

In der Folge lieferte sich der junge Raser eine wilde Verfolgungsjagd, überfuhr zwei rote Ampeln. Die Irrfahrt endete schließlich in einer Sackgasse. Von dort aus flüchteten der Lenker sowie sein Beifahrer (16) zu Fuß weiter.

Doch nur kurze Zeit danach lief der Jüngere den Beamten in die Hände. Auch der Lenker, der mit einem nicht zugelassenen Wagen mit gestohlenen Kennzeichen unterwegs war, konnte rasch ausgeforscht werden.

Im Auto des Duos machten die Polizisten einen ungewöhnlichen Fund. Dort lagen insgesamt 24 verschiedene Verkehrsschilder.
Der Lenker muss nun mit mehrere Anzeigen rechnen.



Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mip)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.