Schwerer Schaden

11. Januar 2018 09:14; Akt: 11.01.2018 14:02 Print

Brutalo-Bande reißt mit Auto Bankomat aus Foyer

Eine Spur der Verwüstung hinterließen Bankomat-Diebe in Wels-Land. Sie rissen einen ganzen Bankomaten aus der Verankerung und flüchteten.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Um 22.42 Uhr ging in einer Bankfiliale in Buchkirchen in Wels-Land der Alarm los. Die Polizei raste sofort zum Tatort – und fand ein Feld der Verwüstung vor.

Überall Glassplitter am Boden, die Türe zum Foyer hing nur noch schräg in der Verankerung.

Mit Auto herausgerissen

Schnell war klar: Eine Bande hatte höchst brutal einen ganzen Bankomaten aus der Verankerung gerissen und abtransportiert.

Vermutlich haben die Täter zuerst die Tür aufgebrochen, dann mit einem Seil und einem Auto den Bankomaten aus der Verankerung gerissen und sind damit geflüchtet.

Sofort wurde eine Alarmfahndung eingeleitet, die aber vorerst ohne Erfolg blieb.

Die Bande soll mit einem grauen Audi Q5 geflüchtet sein. Laut Landeskriminalamt (LKA) hat das Auto das Kennzeichen RI 476 DC. Die Behörden bitten um Hinweise.

(rep)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eli am 11.01.2018 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Dr.

    Für solche Verbrecher hat man offene Grenzen. Die sind schon über alle Berge. Gut , dass Politiker auch weiterhin auf offene Grenzen setzen. Die Verbrechen werden es Ihnen danken, beim nächsten Einbruch

  • Max Mustermann am 11.01.2018 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    Warum keine offenen Grenzen?

    Komisch - und die pöööhse österreichische Bevölkerung will keine offenen Grenzen. Das ist total rassistisch. ;-)

Die neusten Leser-Kommentare

  • Eli am 11.01.2018 09:45 Report Diesen Beitrag melden

    Dr.

    Für solche Verbrecher hat man offene Grenzen. Die sind schon über alle Berge. Gut , dass Politiker auch weiterhin auf offene Grenzen setzen. Die Verbrechen werden es Ihnen danken, beim nächsten Einbruch

  • Max Mustermann am 11.01.2018 09:42 Report Diesen Beitrag melden

    Warum keine offenen Grenzen?

    Komisch - und die pöööhse österreichische Bevölkerung will keine offenen Grenzen. Das ist total rassistisch. ;-)