10. Mai 2020 20:00; Akt: 10.05.2020 15:01 Print

Hermann (57) hat 25.000 Comic-Hefte daheim

Er ist der Comic-Papst schlechthin! Hermann Pesendorfer aus Altmünster hat insgesamt 25.000 Hefte mit Superhelden gesammelt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ob Batman oder Spiderman – im Haus von Hermann Pesendorfer (57) in Neukirchen bei Altmünster (Bez. Gmunden) wimmelt es nur so von Super-Helden.

Genauer gesagt befinden sich alle in seinem rund 40 Quadratmeter großen Hobby-Raum. Denn dort hat der Starkstrommonteur die größte Comic-Sammlung des Landes.

Verteilt auf mehrere Kästen stapeln sich dort mittlerweile 25.000 Exemplare mit Superhelden, vorwiegend aus den 1950er und 60er Jahren. "Begonnen zu sammeln habe ich bereits als sechsjähriger Bub. Damals hat mir meine Mutter ein Heft geschenkt", verrät der 57-Jährige im "Heute"-Gespräch.

Seither wurde die Sammlung immer größer und größer. Ob auf Tauschbörsen, Verkaufsplattformen im Internet oder als Geschenk von Freunden – immer wieder darf sich der zweifache Vater über ein neues Exemplar freuen. "Nach oben hin gibt es keine Grenze. So lange es mir Spaß macht, mache ich weiter", sagt Pesendorfer und verrät: "Ich sammle nur Comics, die ich auch wirklich lese."

Ein Heft ist 5.000 Euro wert

Ob "Superman Nummer eins" aus dem Jahr 1966, die erste Ausgabe von "Bessy" (Western, 1965) oder den "Akim"-Großband Nr. 40 (1959)– der 57-Jährige hat so einige besondere Ausgaben in seiner Sammlung.

Am wertvollsten ist jedoch die "Die unbesiegbare Spinne", hit-Comics Nummer 1. Das ist sozusagen der Ur-Spiderman in Europa. Laut Pesendorfer ist alleine dieses Heft 5.000 Euro wert.

Damit seine Schätze nicht kaputt werden, hat der Sammler all seine Comics in eine spezielle, säurefreie Schutzfolie gehüllt.

Seine 50-jährige Sammler-Leidenschaft ist allerdings alles andere als billig. Wieviel Geld er für seine Schätze in Summe ausgegeben hat, kann er nicht genau sagen. Er ist sich aber sicher: "Ich könnte mir darum wohl schon ein Haus kaufen."

Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mip)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: