Sanitär-Firma

10. Januar 2018 13:59; Akt: 10.01.2018 14:00 Print

Werbe-Clou: Dieser Chef macht das große Geschäft

Bei diesem Installateur aus Urfahr läuft's! Der Sanitär-Profi hat die Klo-Schüssel mit an Bord und sorgt mit seiner kuriosen Werbung für zahlreiche Hingucker.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Bei diesem Installateur aus Linz-Urfahr (OÖ) steht der Kunde immer an erster Stelle. Nicht einmal für die Zeit am stillen Örtchen gönnen sich die Mitarbeiter der Firma Mühlegger eine Pause.

Zumindest sollen die Autos der Sanitärfirma diesen Eindruck vermitteln. Denn Geschäftsführer Reinhard Pötscher (57) ließ das Auto an der Fahrerseite mit dem Foto eines Mannes bedrucken, der gerade mit heruntergelassener Hose auf der Toilette sitzt.

Und mit dieser Klo-Werbung macht der Installateur jetzt das große Geschäft. "Ich habe diese Werbung im Ausland gesehen und dachte mir sofort, dass wir das auch haben müssen", so der Geschäftsführer im "Heute"-Gespräch.

Auf der Straße sorgt der "Klo-Bus" regelmäßig für Verstopfung im Linzer Verkehr. So berichtet ein Mitarbeiter: "Wir ernten an den Kreuzungen viele erstaunte Blicke. Ich werde auch oft um ein Foto gebeten."

Dabei waren die Mitarbeiter anfangs nicht sehr glücklich über die rollende Klo-Schüssel. "Einige wollten zu Beginn nicht damit zum Kunden fahren, hätten gerne ein anderes Auto gehabt. Aber mittlerweile haben sich alle daran gewöhnt", lacht Pötscher.

Rund 600 Euro kostete der Firma das Bedrucken der Klo-Schüssel auf vier Rädern. Dieses Motiv ist aber nicht der einzige Hingucker. So ist auf den anderen Mühlegger-Transportern ein Mann unter der Dusche abgebildet. Dabei ist deutlich sein Hinterteil zu sehen. "Ich lasse mir immer etwas Neues einfallen. Ein Bild sagt bekanntlich mehr als Worte", so Pötscher.

Auch wenn derzeit nur zwei rollende Klo-Schüsseln des Installateurs in Linz unterwegs sind, ist eines schon sicher: Die außergewöhnliche Werbung hat der Firma mit Sicherheit schon einige Neukunden angespült.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(mip)

Themen
Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Mitzioma am 10.01.2018 14:33 Report Diesen Beitrag melden

    HINGUCKER

    Bravo! Find das eine echt witzige und originelle Idee.

    einklappen einklappen
  • Bazibua am 10.01.2018 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    Klasse

    Ich finde es eine gelungene Werbung. Bis ihn nur jemand verklagt, da es keine Gendertoilette ist - kann in unserer verrückten Welt nicht lange dauern

  • Robert am 10.01.2018 16:15 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr klug!

    Ein Geniestreich in sachen Werbepsychologie! Das is ihm einer ausgekommen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Jan am 10.01.2018 22:25 Report Diesen Beitrag melden

    Tolle Idee

    Hat er das auch als Fahrersitz? Wäre ja praktisch...

  • BORN am 10.01.2018 18:45 Report Diesen Beitrag melden

    Alter GAG

    Tja erfinderisch aber auch zum eckeln.

  • Robert am 10.01.2018 16:15 Report Diesen Beitrag melden

    Sehr klug!

    Ein Geniestreich in sachen Werbepsychologie! Das is ihm einer ausgekommen

  • Bazibua am 10.01.2018 15:40 Report Diesen Beitrag melden

    Klasse

    Ich finde es eine gelungene Werbung. Bis ihn nur jemand verklagt, da es keine Gendertoilette ist - kann in unserer verrückten Welt nicht lange dauern

  • Mitzioma am 10.01.2018 14:33 Report Diesen Beitrag melden

    HINGUCKER

    Bravo! Find das eine echt witzige und originelle Idee.

    • murksi am 10.01.2018 17:25 Report Diesen Beitrag melden

      Lustig

      Na endlich mal eine lustige Werbung...

    einklappen einklappen