Bei Micheldorf

10. Januar 2018 17:15; Akt: 10.01.2018 16:59 Print

Tunnel-Crash auf A9: Pensionisten-Paar verletzt

Drei Verletzte forderte am Mittwoch ein Crash im Kienberg-Tunnel auf der A9. Zwei Autos waren im Baustellenbereich frontal zusammengekracht.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Das Armaturenbrett ist völlig demoliert, der Airbag zerfetzt und Einsatzkräfte versorgen einen schwer verletzten Lenker (80). Daneben sitzt die geschockte, ebenfalls 80-jährige Ehefrau. Sie ist selbst eingeklemmt, kann ihrem Gatten nicht helfen.

Diese dramatischen Szenen ereigneten sich am Mittwochvormittag im Kienberg-Tunnel auf der Pyhrnautobahn (A9) bei Micheldorf (Bez. Kirchdorf).

Im Baustellen-Bereich war ein Kroate (53) von der Fahrbahn abgekommen und frontal in das Auto der Pensionisten gekracht.

Während der 53-Jährige mit dem Schrecken davonkam, mussten das Ehepaar sowie eine mitfahrende Bekannte (79) ins Spital gebracht werden.

Die Pyhrnautobahn war im Bereich der Unfallstelle in beiden Fahrtrichtungen rund eineinhalb Stunden gesperrt. Es kam zu umfangreichen Staus auf den Ausweichstrecken.


(mip)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.