Großeinsatz der Feuerwehr

20. Dezember 2017 09:03; Akt: 20.12.2017 09:03 Print

Brand auf Skihütte fordert zwei Verletzte

Auf einer Skihütte in Saalbach-Hinterglemm (Pinzgau) hat sich am Dienstag ein Brand ereignet. Zwei Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Laut Polizei brach das Feuer kurz nach 21.00 Uhr im Dachstuhl der Skihütte aus.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr mussten sich den Weg zur Hütte dabei regelrecht frei kämpfen. Die tiefwinterlichen Bedingungen stellten die Florianis vor eine echte Herausforderung.

Zwei Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung und mussten in das Krankenhaus Zell am See eingeliefert werden. Insgesamt standen 120 Mann und 17 Fahrzeuge im Einsatz.

An dem Gebäude entstand großer Sachschaden. Die Brandursache ist vorerst noch unklar. Ein Brandermittler soll nun die Ursache für das Feuer klären.

(wil)