Crash in Kaprun

09. Dezember 2017 12:21; Akt: 09.12.2017 12:21 Print

Bus kollidiert mit Schneepflug und stürzt ab

Bei einem Zusammenstoß zwischen einem Kleinbus und einem Schneepflug sind am Freitag in der Gemeinde Kaprun mehrere Personen verletzt worden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 26-jähriger Pole war am späten Freitagnachmittag mit einem Kleinbus auf der Kesselfallstraße in Kaprun unterwegs.

Als ein vor ihm fahrender Pkw aufgrund der schneebedeckten Straße abbremste, wich der Kleinbus-Fahrer auf die Gegenfahrbahn aus, um einen Auffahrunfall zu vermeiden.

Dabei stieß er mit einem Schneepflug zusammen, der gerade auf der anderen Straßenseite fuhr. Durch die Wucht der Kollision rutschte der Bus von der Fahrbahn und stürzte knapp zehn Meter über eine Böschung in den Straßengraben.

Insassen befreiten sich selbst

Die Insassen wurden laut Feuerwehr Kaprun nicht im Fahrzeug eingeklemmt und konnten sich selbst daraus befreien. Drei Personen wurde verletzt ins Krankenhaus Zell am See eingeliefert.

Die Silberhelme kümmerten sich um die Bergung des verunfallten Busses. Insgesamt standen sie mit 15 Mann und vier Fahrzeugen im Einsatz.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.