Bezirk Leibnitz

30. Dezember 2017 13:38; Akt: 30.12.2017 13:38 Print

20.000 Feuerwerkskörper von Polizei beschlagnahmt

Die Polizei hat bei Untersuchungen im Bezirk Leibnitz mehrere Zehntausend Stück pyrotechnischer Gegenstände sichergestellt.

Die Polizei stellte über 20.000 pyrotechnische Gegenstände sicher (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Die Polizei stellte über 20.000 pyrotechnische Gegenstände sicher (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Nach Angaben der Polizei wurden bei den Untersuchungen in Leibnitz über 20.000 Stück pyrotechnischer Gegenstände verschiedener Klassen gefunden.

Die Feuerwerkskörper entsprachen nicht der allgemeinen Kennzeichnungspflicht und durften daher nicht verwendet werden.

Die Polizei geht davon aus, dass die Feuerwerkskörper in China erzeugt worden sind. Die pyrotechnischen Gegenstände wurden beschlagnahmt.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(wil)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Gernot W. am 30.12.2017 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    Wenns in China krachen

    dann wird es auch bei uns funktionieren. Die Handies arbeiten auch einwandfrei. Warum so ein Theater wegen ein paar Knallfröschen ?

    einklappen einklappen
  • Helmi am 01.01.2018 01:06 Report Diesen Beitrag melden

    Die dumme Bevölkerung läßt über sich richten!

    Feuerwerk gehört zum Jahreswechsel wie die Geburtstagstorte oder die Eheringe zur Hochzeit. Warum jagen wir die Bevormunder nicht zum Teufel? Ich kann die Staatsverweigerer immer besser verstehen. Sie begehen keine Verbrechen an den Menschen. Sie leben auf dieser Erde wie das Reh oder der Fuchs. Zahlen die Steuern? Nein sie werden bejagt und ausgestopft. Auf welcher Grundlage?

Die neusten Leser-Kommentare

  • Helmi am 01.01.2018 01:06 Report Diesen Beitrag melden

    Die dumme Bevölkerung läßt über sich richten!

    Feuerwerk gehört zum Jahreswechsel wie die Geburtstagstorte oder die Eheringe zur Hochzeit. Warum jagen wir die Bevormunder nicht zum Teufel? Ich kann die Staatsverweigerer immer besser verstehen. Sie begehen keine Verbrechen an den Menschen. Sie leben auf dieser Erde wie das Reh oder der Fuchs. Zahlen die Steuern? Nein sie werden bejagt und ausgestopft. Auf welcher Grundlage?

  • Gernot W. am 30.12.2017 14:02 Report Diesen Beitrag melden

    Wenns in China krachen

    dann wird es auch bei uns funktionieren. Die Handies arbeiten auch einwandfrei. Warum so ein Theater wegen ein paar Knallfröschen ?

    • Erwin am 30.12.2017 14:38 Report Diesen Beitrag melden

      Rentner

      Gernot W Scheinbar bist du nicht am neuesten Stand, ich war früher auch deiner Meinung, aber seit ich gesehen habe was für schlimme Verletzungen diese Billigprodukte aus dem Osten anrichten können, bin ich dafür nur mit dem Prüfzeichen verwendet werden sollen

    • Ingrid am 30.12.2017 15:10 Report Diesen Beitrag melden

      Kracher

      Die sind nicht geprüft und es passiert eh schon so viel mit dem unnötigen Zeug

    • Gunti eli am 30.12.2017 15:18 Report Diesen Beitrag melden

      Prüfzeichen verhindern keine verletzung

      Erwin, nicht der pyrotechnische Gegenstand ist schuld, sondern der Anwender! Es dürften wahrlich keine Chinesen, Tschechen, Polen mehr auf der Welt geben, wenn es nur Unfälle wegen der fehlenden Prüfzeichen gibt. Es ist die Blödheit, meist in Verbindung mit Alkohol und oder Drogen, die solch schlimmen Verletzungen verursachen. Aber es ist natürlich auch klar, das es Gesetze geben muss, um die Wirtschaft im Euro Raum anzukurbeln. Ich habe das Glück seit nunmehr rund 45 Jahren Feuerwerke zünden zu dürfen und es ist noch nie und wird auch nie etwas passieren!

    • purplevienna am 30.12.2017 17:54 Report Diesen Beitrag melden

      Chinesische Pyrotechnik

      @Gernot W.: Die krachen sogar sehr gut in China - da fliegen ganze Fabriken in die Luft und Dutzende Arbeiter verlieren dabei ihr Leben! So etwas brauchen wir unbedingt hier bei uns ..........

    • Gunti eli am 30.12.2017 19:41 Report Diesen Beitrag melden

      Äpfel mit Birnen vergleichen

      Leider fliegen auch in anderen Staaten solche Fabriken in die Luft, auch Tankstellen und Raffinerien..... aber die Fabriken kann man halt selten kaufen. Also versuchen Sie bitte einen brauchbaren Vergleich!

    • Echtjetzt? am 30.12.2017 20:20 Report Diesen Beitrag melden

      Was für ein Unsinn

      Dieses Zeug wird wenigstens keinen Krach mehr machen - ich finde dass Feuerwerkskörper mit extrem hohen Steuern belegt werden sollten -

    • Gunti eli am 31.12.2017 00:59 Report Diesen Beitrag melden

      Umkehrschluss

      Da haben sie recht! Ich finde Leute die Ruhe haben wollen, sind sehr sehr hoch zu besteuern. Einfach nur, um die Menschen zu entschädigen, die gerne Silvester mit einem Feuerwerk begrüßen wollen und nicht zu vergessen , den Handel und die daraus resultierenden Arbeitslosen. Sie sehen, jede Münze hat zwei Seiten!

    einklappen einklappen