"Grenzwertig"

09. Januar 2018 20:40; Akt: 09.01.2018 20:46 Print

Kickboxclub regt mit umstrittener Werbung auf

Ein südsteirischer Kickboxclub wirbt mit zweifelhaften Slogans für seine Kurse. "Dermaßen daneben", so die Meinung im Netz.

Diese Kickboxclub-Werbung sorgt für Wirbel. (Bild: Facebook)

Diese Kickboxclub-Werbung sorgt für Wirbel. (Bild: Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

"Seit ich trainiere, gibt es keine sexuellen Belästigungen mehr! Es sei denn, ich will sie" – dieser Spruch ziert ein Sujet des Kickboxclubs Leibnitz, der damit für einen Selbstverteidigungskurs wirbt. Weiters heißt es: "Lernen Sie Selbstverteidigung. Formen Sie Ihren Körper. Und das Beste: Es ist Ihnen überlassen, ob Sie jemanden auf's Kreuz legen, oder ob Sie sich auf's Kreuz legen lassen."

Umfrage
Ist die Kickbox-Werbung gelungen oder daneben?
77 %
10 %
12 %
1 %
Insgesamt 249 Teilnehmer

Die "Kleine Zeitung" berichtete über den Fall und hat bei Daniela Grabovac, Leiterin der Antidiskriminierungsstelle in Graz, nachgefragt. Sie meint die Werbung sei "provokant und sexistisch" und "fast ein Aufruf zur sexuellen Belästigung", weshalb hier sogar ein Fall für den Werberat vorliegen könnte.

Auch die Reaktionen im Netz fallen durchwegs negativ aus: "Welche Frau wünscht sich sexuelle Belästigungen? Das ist so dermaßen daneben", schreibt eine empörte Userin. "Fremdschämen", "grenzwertig" und "peinlich" heißt es seitens weiterer Twitter-Nutzer.


Die Verantwortlichen können die Aufregung nicht nachvollziehen. Der "Kleinen Zeitung" sagt der Erfinder der Slogans: "Die Sujets stammen aus dem Jahr 2009. Damals gab es nur positive Reaktionen. Ich verstehe nicht, was daran sexistisch sein soll. Wir wollten damit nicht provozieren." Allerdings gibt er zu, dass die Passage mit der sexuellen Belästigung eventuell "ungeschickt formuliert" wurde.

Alleine spazieren – jetzt kein Problem

Auf einem anderen Sujet steht der Spruch: "Es gibt Menschen, die können auch noch mit 45 das Licht dabei anlassen! Die trainieren mit uns. Formen Sie Ihren Körper. Trainieren Sie Ihre Ausdauer. Und das Beste: Sie können auch am Abend allein im Park spazieren gehen. (Anm.: darüber ein Foto eines Bettes)." Dass die südsteirische Stadt Leibnitz als besonders gefährliches Pflaster gilt, wie es die Werbung vermuten lässt, war bisweilen nicht bekannt.

Die Bilder des Tages:
Die Bilder des Tages

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • John Milton am 09.01.2018 20:56 Report Diesen Beitrag melden

    Wo ist das Problem?

    Wer ein Problem mit der Werbung hat dem sind Frauen und ihre Schicksale egal. Täglich (!) Übergriffe auf Frauen und eine ehrliche Werbung wird kritisiert?

    einklappen einklappen
  • Patriot5611 am 09.01.2018 21:28 Report Diesen Beitrag melden

    Was ist das Problem?

    1) "Kluge, aussagekräftige" Werbung. 2) Wer oder was hat da ein Problem damit? Hört da wieder einmal jemand eine Mücke husten?

  • Tine am 09.01.2018 23:38 Report Diesen Beitrag melden

    Daumen hoch

    Ich find' den Slogan super und die sexuellen Übergriffe sind ja eine nicht zu bestreitende Tatsache!!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Bibi am 10.01.2018 15:45 Report Diesen Beitrag melden

    Xxxx

    Die Aufregung ist überflüssig. Trainiere selbst, bin eine Frau und es stimmt alles! Habe 20 kilo abgenommen fühle mich topfit und war noch nie so gut drauf und kann mich auch obendrein noch verteidigen was in Zeiten wie diesen sehr wichtig ist für eine Frau!

  • Sportler am 10.01.2018 09:43 Report Diesen Beitrag melden

    fragwürdiger Artikel

    Wäre schön wenn die KleineZeitung auch Mal so einen großen Artikel über Erfolge von Randsportarten verfassen würde... anstatt ein großes Theater um so etwas zu machen.

  • Angel66 am 10.01.2018 09:03 Report Diesen Beitrag melden

    Faustrecht?

    Ich als Frau in einem zivilisierten Land WILL mich NICHT wehren müßen können! Ich bin Steuerzahlerin und es wurde die Polizei eingerichtet! Die SOLLEN mich gefälligst schützen...und das Innenministerium sowie Bundesheer! Oder leben wir jetzt wieder im "WildenWesten" und es gilt wieder das Faustrecht?...hab ich was versäumt?

  • Günther Prien am 10.01.2018 07:58 Report Diesen Beitrag melden

    Hä ??

    Die Werbung regt auf ?? Kapier ich nicht...sollten nicht eher die sexuellen Belästigungen aufregen ?

  • Angel66 am 10.01.2018 06:44 Report Diesen Beitrag melden

    Aufrüsten? Oder was? RentnerKickboxKurse?

    Naja...jetzt werden ja die Flüchtlinge auf Staatskosten in Kickboxen ausgebildet...der junge Mann aus Tschetschenien im österr. TV sagte im Interview er will sogar Weltmeister werden