Kufstein

08. November 2018 15:15; Akt: 08.11.2018 15:16 Print

Kinderfänger wollte Bub in sein Auto zerren

Der 13-Jährige konnte sich in letzter Minute befreien. Er stieg in einen Stadtbus. Die Polizei sucht nach dem Täter und einem schwarzen Van.

Hier wollte der Täter das Kind entführen (Bild: Zoom-Tirol)

Hier wollte der Täter das Kind entführen (Bild: Zoom-Tirol)

Zum Thema
Fehler gesehen?

In Kufstein ermittelt die Polizei in einem Fall, bei dem ein Bub bei einer Bushaltestelle aufgefordert worden sein soll, in ein fremdes Auto einzusteigen. Der 13-Jährige konnte sich glücklicherweise losreißen und in einen Bus einsteigen.

Der Vorfall soll sich am Mittwochnachmittag gegen 14.00 Uhr in Kufstein am Oberen Stadtplatz ereignet haben, wie "orf.at" berichtet. Der Bub und weitere zehn bis 15 Personen wollten in einen Stadtbus einsteigen. Während der 13-Jährige gerade auf sein Handy schaute, zog ihn ein Mann an der Schulter nach hinten und forderte ihn auf, in sein Auto einzusteigen.

Freund beobachtete den Vorgang aus dem Bus

Der Bub kam dem nicht nach, daraufhin packte der Unbekannte den 13-Jährigen am Arm und forderte ihn erneut zum Einsteigen auf. Er konnte die Hand des Mannes allerdings erfolgreich wegschlagen und stieg in den Bus ein.

Ein Freund des 13-Jährigen, der bereits im Bus saß, konnte den Vorfall beobachten. Das Auto des Unbekannten soll unmittelbar neben der Bushaltestelle geparkt gewesen sein - möglicherweise ein schwarzer VW Touran.

Der Täter soll etwa 20 bis 30 Jahre alt und 175 bis 180 Zentimeter groß gewesen sein. Er soll kurze schwarze Haare, auffallend hellblaue Augen, eine helle Hautfarbe und keinen Bart gehabt haben. Bekleidet war er nach den Zeugenaussagen mit einer schwarzen Lederjacke und dunklen Jeans.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(Red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • mama am 08.11.2018 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    handy sinnvolle benutzen

    und warum macht da keiner ein Foto?? sonst haben sie doch auch alle das Handy in der Hand!!

    einklappen einklappen
  • Sami am 08.11.2018 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    komisch

    wo waren denn die ganze Leute, warum hat da keiner reagiert sondern nur von Bus die Sache beobachtet...er muss ja etwas zu dem Mann gesagt haben ,und auch der Busfahrer sie haben nicht einmal die Autokennzeichen obwohl er ganz nahe war.

    einklappen einklappen
  • SchöneNeueWelt am 08.11.2018 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Kinder

    " Seids ängstlich und passts auf , passts auf die Kinder auf , es gibt no so viel Rattenfänger .." ( Rainhard Fendrich )

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Sami am 08.11.2018 16:23 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    komisch

    wo waren denn die ganze Leute, warum hat da keiner reagiert sondern nur von Bus die Sache beobachtet...er muss ja etwas zu dem Mann gesagt haben ,und auch der Busfahrer sie haben nicht einmal die Autokennzeichen obwohl er ganz nahe war.

    • Susi am 08.11.2018 20:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Sami

      frag ich mich auch, wenn da 10-15 Personen standen, muss da ja wer was gesehen haben und nicht nur der Freund im Bus

    einklappen einklappen
  • SchöneNeueWelt am 08.11.2018 16:16 Report Diesen Beitrag melden

    Kinder

    " Seids ängstlich und passts auf , passts auf die Kinder auf , es gibt no so viel Rattenfänger .." ( Rainhard Fendrich )

  • mama am 08.11.2018 16:06 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    handy sinnvolle benutzen

    und warum macht da keiner ein Foto?? sonst haben sie doch auch alle das Handy in der Hand!!

    • Christiane am 08.11.2018 16:47 Report Diesen Beitrag melden

      @Mama

      Bin selber eine Mama und bei Kindern und auch im älteren Alter kann es vorkommen das durch den Schockmoment einfach aus dem Affekt gehandelt wird und auf solche Sachen kommt man dann meist paar Minuten später drauf "Was hätte man in dieser Situation" besser machen können ! Wieso keiner der anderen ein Foto gemacht hat weiß ich auch nicht wahrscheinlich haben sie Spiele gespielt und nicht daran gedacht sind ja Sekunden wo so etwas passiert und wieder vorbei ist! Bin froh das alles gut gegangen ist !

    einklappen einklappen