Prozess startet

22. November 2017 09:22; Akt: 22.11.2017 10:18 Print

Hochschwangere Frau erwürgt und angezündet

Geschworene urteilen ab heute in Vorarlberg über einen 28-Jährigen. Er soll seine Ex-Freundin ermordet und danach angezündet haben.

Symbolfoto (Bild: iStock)

Symbolfoto (Bild: iStock)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im November 2015 wurde in Frastanz eine hochschwangere 28-Jährige erwürgt und angezündet. Heute, Mittwoch, sitzt der Tatverdächtige, ihr Ex-Freund, im Landesgericht Feldkirch auf der Anklagebank. Der Mann aus der Dominikanischen Republik zeigt sich nicht geständig.

Opfer im achten Monat schwanger

Der mittlerweile 28-jährige Mann soll, laut Ermittlern, in den frühen Morgenstunden des 4. November 2015 in die Wohnung des Opfers eingebrochen sein und die Frau im Schlaf mit bloßen Händen erwürgt haben. Zu dem Zeitpunkt war die damals 28-Jährige im achten Monat schwanger. Der Tatverdächtige soll anschließen die Leiche mit Brandbeschleuniger übergossen und angezündet haben. Die Ermittler gehen davon aus, dass der Ex-Freund der Ermordeten der Vater des ungeborenen Kindes war, das ebenfalls ums Leben kam.

Angeklagter beschuldigt anderen Mann

Das Motiv für die Tat gilt noch als unklar, jedoch soll es Streit über die Alimente-Zahlungen für das Kind gegeben haben. Der Angeklagte bestreitet die Vorwürfe. Das Verfahren verzögerte sich im Dezember 2016, weil er einen anderen Mann der Tat beschuldigte. Die Staatsanwaltschaft legt dem 28-Jährigen Mord, Brandstiftung, gewaltsamen Schwangerschaftsabbruch, sowie Störung der Totenruhe zur Last. Das Urteil soll am 4. Dezember gefällt werden. Dem Tatverdächtigen droht lebenslange Haft.

(adu)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • The4 am 25.11.2017 22:51 Report Diesen Beitrag melden

    Männer sind Monster.

    Ich sag es immer wieder, Männer sagen es immer, immer und immer wieder: Männer sind Monster.

Die neusten Leser-Kommentare

  • The4 am 25.11.2017 22:51 Report Diesen Beitrag melden

    Männer sind Monster.

    Ich sag es immer wieder, Männer sagen es immer, immer und immer wieder: Männer sind Monster.