Zeugen gesucht

08. Januar 2018 18:55; Akt: 08.01.2018 18:55 Print

Skifahrer ringt nach Unfall auf der Piste mit dem Tod

Ein 67-jähriger Wintersportler ist am Montag im Skigebiet Golm gestürzt. Sein Zustand ist kritisch.

Die Polizei bittet um Hilfe: Hat jemand einen Alpinunfall am Golm beobachtet? (Bild: LPD Vorarlberg)

Die Polizei bittet um Hilfe: Hat jemand einen Alpinunfall am Golm beobachtet? (Bild: LPD Vorarlberg)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Eine 27-jährige Frau ist am Montagvormittag im Schigebiet Golm mit der Hüttenkopfbahn bergwärts gefahren und hat beim Runterblicken auf die Piste ein unter einem Baum liegendes Kleidungsstück entdeckt. Die Wintersportlerin ist die Piste dann abgefahren und bei jener Stelle zur Nachsicht stehen geblieben. Sie bemerkte dort einen im Schnee liegenden, verletzten Schifahrer und verständigte sofort die Einsatzkräfte.

Der schwerst verletzte Schifahrer wurde mit dem Notarzthubschrauber "C8" ins LKH Feldkirch geflogen. Der Mann befindet sich laut Polizeiangaben in kritischem Zustand.

Der 67-jährige Mann dürfte aus bislang unbekannter Ursache von der Piste abgekommen und gegen eine Baumgruppe geprallt sein.
Da der Unfallhergang völlig unklar ist, bittet die Polizei um Hinweise von etwaigen Zeugen.

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.