Riesenprotest in Wien

13. Januar 2018 17:57; Akt: 13.01.2018 20:27 Print

Zehntausende sorgten für Lichtermeer vor Hofburg

Linke Organisationen haben zum ersten Massenprotest des Jahres gegen Türkis-Blau aufgerufen. Tausende gehen heute auf die Straße. Alle Infos im Live-Ticker.

Bildstrecke im Grossformat »
Tausende Menschen versammelten sich am Wiener Heldenplatz Laut einem Sprecher der Kundgebung haben etwa 60.000 Menschen an der Demonstration teilgenommen Demonstranten vor dem Heldenplatz Die Demonstration vor dem Heldenplatz Neben der Mariahilfer Straße wurden auch Rauchfackeln am Heldenplatz gezündet Die Demonstranten sind am Heldenplatz angekommen Der Heldenplatz füllt sich immer mehr mit Demonstranten Die Kundgebung am Heldenplatz Der Demozug marschiert in Richtung Heldenplatz Die Polizei hat das Ende der Mariahilfer Straße bereits für den Verkehr abgesperrt Der Demozug auf der Mariahilfer Straße Knapp 10.000 Teilnehmer werden bei der Demonstration erwartet Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Auch zahlreiche Journalisten haben sich auf der Mahü versammelt Andreas Schieder, geschäftsführender SPÖ-Klubchef im Parlament, nimmt ebenfalls an der Demo teil Es wird voll am Christian-Broda-Platz Transparente mit "Nein zu schwarz-blau" sind zu lesen. Kur vor 14 Uhr waren noch nicht viele Teilnehmer zu sehen. Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Großdemo gegen Schwarz-Blau in Wien Hier startet der Protestzug. Bis ca. 19 Uhr dauert der Protestmarsch. Bis ca. 19 Uhr dauert der Protestmarsch. Die Polizei rechnete im Vorfeld mit rund 10.000 Teilnehmern. Das Wetter spielt nicht unbedingt mit. Es ist nass und kalt. Zur Demo aufgerufen haben zahlreiche linke Organisationen. Am Ballhausplatz wird die Abschlusskundgebung stattfinden. Noch hält sich der Andrang in Grenzen. Die Protestmarsch-Route führt vom Christian-Broda-Platz am Westbahnhof über die Mariahilfer Straße und den Burgring zum Ballhausplatz. Die ersten Demonstranten sind vor Ort.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Am Samstagnachmittag findet in Wien die erste große Demo gegen die Koalitionsregierung statt. Ab 14 Uhr marschieren tausende linke Demonstranten, laut Polizei sind rund 10.000 Teilnehmer zu erwarten, vom Christian-Broda-Platz am Westbahnhof über die Mariahilfer Straße und den Burgring zum Heldenplatz bzw. dem Bundeskanzleramt am Ballhausplatz.

"Sozialabbau, 12-Stunden-Tag, Drohungen gegen Arbeitslose, angekündigte Studiengebühren, die Kürzung der Familienbeihilfe und weitere Verschärfungen im Asylwesen zeigen bereits jetzt den Charakter der schwarz-blauen Regierung", gegen den sich die Protest-Teilnehmer heute auflehnen wollen.

Die Polizei ist mit einem Großaufgebot vor Ort. Hier der Ticker zum Nachlesen:

Zum Liveticker im Popup

Lesen Sie hier:

>>> Verkehrschaos erwartet: Demo legt Wien lahm

>>> 10.000 marschieren am Samstag gegen Regierung

>>> Samstag "blüht" Wien die nächste Großdemo

>>> Polizei rüstet sich gegen mehr als 10.000 Linke

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Josef Horejsi am 13.01.2018 13:50 Report Diesen Beitrag melden

    Demonstration gegen alles und jeden

    Wieviele sind bei den Demonstrationen, die gar nicht gewählt haben. Einfach krank, wenn man die demokratische Wahl nicht akzeptiert.

    einklappen einklappen
  • Walter Haas am 13.01.2018 14:01 Report Diesen Beitrag melden

    Linker Mob

    Ich bin neugierig wann der linke Mob endlich einmal begreift das diese Regierung demokratisch gewählt wurde.

    einklappen einklappen
  • Vorname am 13.01.2018 14:05 Report Diesen Beitrag melden

    Was war vorher???

    Warum wird das nicht akzeptiert !das Volk hat gewählt Türkis Blau und fertig .Was war vorher???Was????

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Hackler am 13.01.2018 22:40 Report Diesen Beitrag melden

    Angst

    Die können am Wochenende demonstrieren, da sie sich die ganze Woche ausruhen können. Arbeitet ja keiner von denen! Und deshalb haben diese Assis Angst, zukünftig weniger Geld zu haben als die arbeitende Bevölkerung!

    • Nazi-Hasser am 13.01.2018 23:18 Report Diesen Beitrag melden

      Rechte Märchen

      Ausgerechnet ein Rechter redet von nix arbeiten? Wie lustig ist das den?

    • SockenRambo am 14.01.2018 00:13 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Nazi-Hasser

      Was lässt sie annehmen das jemand der gegen diese Demo ist, ausgerechnet ein Rechter ist? Ziemlich eingeschränkte Sicht aufs Leben.. alles was nicht genau nach ihren linken Vorstellungen geht ist rechts und böse... sehr bedenklich und verachtenswert....

    einklappen einklappen
  • Daniel am 13.01.2018 21:52 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ach wie schön

    Bei so einem Regnerischen Tag haben ca 20.000 Schein Demokraten nichts besseres zu tun als Kerzen anzuzünden, Was für ein Armutszeugnis!!

    • andy am 15.01.2018 08:46 Report Diesen Beitrag melden

      armutszeugnis

      es waren erstens mehr als 20t und zweitens würde ich meinen, dass es eher ein armutszeugnis ist, nicht zu erkennen, wem die regierung ans leder will. nämlich z.b. auch dir...

    einklappen einklappen
  • PGL am 13.01.2018 20:42 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    vollkoffer 

    ich bin neugierig was die ganzen demokratischen Wähler dieser Idiotischen Regierung sagen werden wenn ihnen das Fell über die Ohren gezogen wird. Wann begreifen die (50% der Österreicher) dass das eine Regierung für Wohlhabende ist und kein einziger Arbeitsplatz dadurch geschaffen wird.

    • Hugo am 13.01.2018 21:43 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @PGL

      das wird bei den Roten und Grünen notwendig werden,die Löffel langziehen,die haben genug unter dem Teppich gekehrt, begreifen Sie das auch mal

    • PGL am 13.01.2018 22:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hugo

      Ich weis nicht wie alt Sie sind. Aber wahrscheinlich haben Sie auch schon Jahrzehnte gut gelebt von den bösen sozialen Annehmlichkeiten. Ich habe sicher 3 Mitbütger mit meinen Steuern erhalten. Desshalb bin ich aber auch nicht verblödet.

    • Aufklärer am 13.01.2018 22:13 Report Diesen Beitrag melden

      Rechte Lügenmärchen

      @Hugo Was haben Grüne jetzt damit zu tun? Die haben Österreich nie regiert,und die Roten haben nie versucht die Notstandshilfe abzuschaffen und durch eine Mindestsicherung zu ersetzen was automatisch Enteignung bedeuten würde. Also versuchen sie hier nicht abzulenken.

    • SockenRambo am 14.01.2018 00:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @PGL

      Wer zu schimpfen beginnt, gesteht seine Niederlage ein.. gehen die sachlichen Argumente aus? =)

    • Sucher am 14.01.2018 09:07 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @PGL

      Aber Arbeitsplätze waren vorher auch schon Mangelware . Wiederum, Demos von links hat's schon wegen dem Opernball gegeben . Es ist doch so; die Leute müssen einmal raus , und was ist am besten dafür geeignet? Eine Demo. Sehen und gesehen werden.

    • PGL am 14.01.2018 12:31 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @SockenRambo

      es geht nicht um Sieg oder Niederlage, untergehen tun wir gemeinsam. Sie wollen Sachlichkeit; gerne Eine Frage, wenn Sie ein Unternehmen hätten dass auch schwere Zeiten überstehen soll, würden Sie sich zwei unqualifizierte Idoten an die Spitze in die Unternehmensleitung setzen? Der eine ein Mittelschüler mit ÖVP Lehre der Andere ein gescheiterter Zahntechniker der unfähig war zu arbeiten. Wenn dem Land geholfen werden soll, dann muß der Bildungsstand von unten gehoben werden. Politiker sind nur Volksverblöder. Egal ob in der Türkei oder bei uns.

    • Hugo am 15.01.2018 13:35 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @PGL

      Das habe ich auch und tue es immer noch,wie alt sind Sie?kann sein das sie Älter sind,dann zahlen Sie natürlich mehr.

    • PGL am 15.01.2018 17:17 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Hugo

      Na dann ist alles bestens, oder hoffen Sie dass sie jetzt weniger zahlen müssen oder mehr Anerkennung von den wirklichen Österreichern bekommen. An den Schulden der letzten schwarz blauen Chaosregierung zahlen wir noch immer. Ein ganzes Bundesland in den Konkurs geschickt. Viel Glück mit Ihren Parteifreunden.

    einklappen einklappen
  • Fridolin am 13.01.2018 19:46 Report Diesen Beitrag melden

    Die zwei Richtigen

    Nun da sind ja gerade die zwei Richtigen in der ZIP interviewt worden, eine leider nicht mehr Grüne und ein der Aussprache nach Deutscher Staatsbürger der sich über unsere Regierung anmaßt, einen Kommentar abzugeben !

  • Karl am 13.01.2018 19:40 Report Diesen Beitrag melden

    Vermummungsverbot heute außer Kraft?

    Ich denke wir haben ein Vermummngs-Verbot, hatte der schwaze Block heute Schonzeit von der Polizei? Normalerweise wird jeder maskierte Clown und jede verschleierte Frau abgestraft!

    • Linkswähler am 14.01.2018 07:25 Report Diesen Beitrag melden

      ja, die Demo ist wichtig

      Auch das Tragen eines Schals ist verboten. Weit haben wir es gebracht, dank Schwarz-Blau die das unbedingt wollten. Dagegen muss man was tun. (was die Demonstranten ja getan haben)

    einklappen einklappen