10. Mai 2020 19:24; Akt: 10.05.2020 19:46 Print

Reißnägel auf Praterstraße-Radweg verstreut

von heute.at - Bubenstreich oder Tat eines Fahrrad-Hassers? Unbekannte haben am temporären Radweg auf der Praterstraße verstreut, wie Betroffene melden.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Auf der Praterstraße in Wien-Leopoldstadt gibt es nun einen temporären Pop-Up-Radweg. In der Nacht auf Sonntag gab es dort jedoch einen "Anschlag". Unbekannte haben am Radstreifen Reißnägel verstreut. Ein Betroffener warnte in der Facebook-Gruppe "Radfahren in Wien" vor den spitzen Nägeln auf dem Fahrstreifen.

Er postet dazu Fotos vom Rad seiner Freundin, das einen der Nägel erwischte und im Reifen steckte hat. Ein weiteres Foto zeigt den bei Nacht so gut wie unsichtbaren Reißnagel auf dem Radweg.

Der Vorfall sorgt in der Facebook-Gruppe für Empörung. "Eine kriminelle Tat", urteil ein User. Auch erste Mutmaßungen über die Übeltäter gibt es: Entweder ein rücksichtsloser Bubenstreich von Jugendlichen oder die Tat eines Fahrrad-Hassers.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: