Am 8. Februar

11. Januar 2018 14:31; Akt: 07.02.2018 22:38 Print

Das wird am heurigen Opernball geboten

So schön wird der Opernball! Maria Großbauer und Staatsoperndirektor Dominique Meyer gaben erste Details für den Society-Höhepunkt bekannt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Walzer soll sie auf Blumen tanzen! Dieses hübsche Zitat aus der Richard Strauss-Oper "Arabella" ziert das heurige Opernballplakat und passt somit bestens in das Gesamt-Konzept von Organisatorin Maria Großbauer: Alles Oper!

Tausende Ranunkeln in den Farben Weiß, Pfirsich, Rosé und Pink werden die Staatsoper zieren und stellen eine Hommage an Mozarts "Le nozze di Figaro" dar. Auch das Designer-Duo Dolce & Gabbana hielten sich für die Tiaras der Debütantinnen an diese Oper.

Erdbeeren im Schoko-Frack
Auch das Gerstner-Buffet hat sich opernballfein gemacht. In der Crystalbar werden "Rossinis Genüsse" in Form von getrüffelten violetten Parmesan-Chips, frische Austern und kreativen Drinks mit klingenden Namen wie "Blueberry Basil Sparkle" oder "Apple Strudle Sparkler" feilgeboten. Die Erdbeeren im Schoko-Frack werden bestimmt der Hit.

Opernstar Daniela Fally singt
Bei der Eröffnung wird heuer erstmals Opernstar Daniela Fally singen. Gleich zwei Erste Solotänzerinnen ziehen bestimmt alle Blicke auf sich: Maria Yakovleva und Olga Esina, die am Opernball aus der Babypause zurück kehrt.

Wer nach Walzer- und Fox-Trott-Klängen musikalische Abwechslung sucht, wird in der Radio Wien-Opernballdisco im Keller fündig. Dort serviert Roberto Pavlovic von der berühmten Roberto American Bar den offiziellen Opernball-Drink "Glücklich ist, wer vergisst".

Während sich die Räumlichkeiten mehrheitlich in derselben Dekoration wie im Vorjahr präsentieren, hat sich Maria Großbauer aber doch einen neuen Bereich einfallen lassen. Sie ließ den "Einsingraum" von Bühnenbildnerin Agnes Hesoun in "König Midas' Schatzkästchen" verwandeln - ganz so wie in Richard Strauss' Oper "Die Liebe der Danae".

Die Damen dürfen sich über zahlreiche Spenden wie einen Swarovski-Armreif, einen Taschenspiegel und Falt-Ballerinas von Humanic freuen. Für die Herren gibt es den Foto-Bildband Repertoire, Manschettenknöpfe von Gino Venturini, scharfe Jalapenos von Stekovics und eine CD von Mitgliedern des Staatsopernorchesters und den Wiener Philharmonikern.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


(man)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Z.Z am 11.01.2018 18:36 Report Diesen Beitrag melden

    Menschen in Not

    Der Opernball ist nicht mehr Zeitgemäss was dort alles so auftritt das zur Linderung des Hungers auf derbWelt spenden

Die neusten Leser-Kommentare

  • Z.Z am 11.01.2018 18:36 Report Diesen Beitrag melden

    Menschen in Not

    Der Opernball ist nicht mehr Zeitgemäss was dort alles so auftritt das zur Linderung des Hungers auf derbWelt spenden