Neues Buch

12. Oktober 2018 14:00; Akt: 12.10.2018 12:31 Print

Wiener kocht Gerichte, die Geschichte schrieben

32 Stationen der Weltgeschichte kocht Starköchin Sarah Wiener in ihrem neuen Kochbuch – heute präsentierte sie "Gerichte, die die Welt veränderten".

Kochbuchpräsentation von Sarah Wiener (Bild: Andreas Tischler)

Kochbuchpräsentation von Sarah Wiener (Bild: Andreas Tischler)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Was aßen John F. Kennedy und Konrad Adenauer bei ihrem Treffen in Berlin? Mit welchem Essen feierten die beteiligten Außenminister den österreichischen Staatsvertrag? Sarah Wiener hat recherchiert, was historische Persönlichkeiten bei bedeutenden Ereignissen gegessen haben.

Jetzt liefert sie in ihrem Buch "Gerichte, die die Welt veränderten" launig erzählt den historischen Hintergrund jedes Ereignisses und die Rezepte zum Nachkochen.

Am Freitag Vormittag präsentierte die Köchin ihr neues Werk im Wiener Café Prückl.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(cor)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Berta L. am 12.10.2018 14:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schmudelstar

    Wo die "schmudelige Oide" ihren "Starkoch" hernimmt wäre doch interessant zu wissen, ungepflegt, ungebildet, Schmudelgrinser und "alleswissend" ?!? Oder ein Riesennaturtalent in Hochsülzerei von Schmudelprotagonismus ??

    einklappen einklappen
  • Gourmet am 12.10.2018 23:45 Report Diesen Beitrag melden

    Echte Herausforderung

    Die soll mal die Oliosuppe aus der Küche der Hofburg nachkochen. Wurde zur Stärkung bei Hofbällen um Mitternacht gereicht. Wenn sie die schafft, dann darf sie sich Starkoch nennen.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Gourmet am 12.10.2018 23:45 Report Diesen Beitrag melden

    Echte Herausforderung

    Die soll mal die Oliosuppe aus der Küche der Hofburg nachkochen. Wurde zur Stärkung bei Hofbällen um Mitternacht gereicht. Wenn sie die schafft, dann darf sie sich Starkoch nennen.

  • Berta L. am 12.10.2018 14:14 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Schmudelstar

    Wo die "schmudelige Oide" ihren "Starkoch" hernimmt wäre doch interessant zu wissen, ungepflegt, ungebildet, Schmudelgrinser und "alleswissend" ?!? Oder ein Riesennaturtalent in Hochsülzerei von Schmudelprotagonismus ??

    • Drakensang am 12.10.2018 15:10 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

      @Berta L.

      Wahrscheinlich letzteres. Wenn sie flimmert scalte ich um oder aus.

    einklappen einklappen