"Ältere, mächtige Männer"

12. Oktober 2017 16:23; Akt: 12.10.2017 16:45 Print

"Dawson's Creek"-Star wurde sexuell belästigt

James Van Der Beek hat auf Twitter bekanntgemacht, dass er selber als junger Schauspieler von "älteren, mächtigen Männern" genötigt worden war.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Im Zuge des Skandals rund um den Hollywood-Produzenten Harvey Weinstein, der seine Position dazu genutzt haben soll, unzählige junge Schauspielerinnen sexuell zu belästigen, wenden sich nun immer mehr Stars an die Öffentlichkeit, um ihre Erfahrungen zu teilen.

Einer davon ist Schauspieler James Van Der Beek. Der mittlerweile 40-Jährige, der 1998 als Dawson Leery in der TV-Serie "Dawson's Creek" weltbekannt wurde, hat jetzt auf Twitter gestanden, vor Jahren sexuelle belästigt worden zu sein.



"Am Arsch gepackt"

"Ich wurde von ältern, mächtigen Männern am Arsch gepackt. Sie verwickelten mich in unangebrachte sexuelle Gespräche, als ich noch viel jünger war", schrieb Van Der Beek.

Er würde auch verstehen, warum so viele Opfer aus Scham und einem Ohnmachtsgefühl solche Übergriffe verschweigen würden. "Es herrscht ein Machtverhältnis, dass unmöglich zu überwinden scheint".



Schaden für Karriere?

Neben Van Der Beek hat sich auch Actionheld Terry Crews zu Wort gemeldet. Er berichtet von einem Vorfall, bei dem er von einem Produzenten unsittlich im Schritt berührt worden war. Aus Angst, seiner Karriere damit zu schaden, habe er geschwiegen.

(baf)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.