09. Mai 2020 17:54; Akt: 09.05.2020 17:54 Print

Capital Bra bringt eigene Pizza auf den Markt

von heute.at - Neues Geschäft für den Deutschrap-Star: Capital Bra lässt in seinem Namen jetzt Pizza backen.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Dass sich der umstrittene Deutschrapper mit runden Scheiben auskennt, beweisen ganz klar seine zahlreichen goldenen Schallplatten. Doch damit hat niemand gerechnet: Capital Bra (25) geht jetzt unter die Pizzabäcker und hat seine eigene Tiefkühlpizza-Reihe am Start.

"Schmeckt übertrieben krass"

Gemeinsam mit seiner Plattenfirma Universal bringt der 25-Jährige unter dem Namen "Gangstarella" die erste Urban Food Marke auf den Markt, die er nach ganz genauen Vorgaben in Auftrag gegeben hat: "Die muss schmecken, als ob sie ein Italiener gemacht hat. Ich bin Ukrainer, trotzdem muss sie so schmecken", erklärt Capital Bra in einem Youtube-Clip.

Die zwei Sorten Rindersalami und Grillgemüse schmecken "übertrieben krass", sagt der Berliner Rapper mit ukrainischen und russischen Wurzeln.

Die Sache hat nur einen kleinen Nebengeschmack

Für österreichische Bratas und Bratinas hat die Sache jedoch (noch) einen kleinen Haken: Die neue "#TeamCapi"-Pizza ist vorerst nur in Deutschland bei Edeka, Kaufland und Rewe erhältlich. Ob und wann "Gangsterella" auch in heimischen Tiefkühlregalen zu kaufen sein wird, ist unklar.

In der Zwischenzeit kannst du dich ja mit dem neuen Song von Capital Bra - gemeinsam mit Rapperin Loredana (24) - trösten. "Nicht verdient" knackte schon nach wenigen Stunden die Millionengrenze.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.