Krems

26. Juni 2019 10:52; Akt: 26.06.2019 11:22 Print

Prozess gegen Erfinder der "Ibiza"-Methode geplatzt

Der Angeklagte Sascha W. erschien nicht vor Gericht. Er hatte fast 3 Promille im Blut. Alle Infos LIVE.

 (Bild: Daniel Schreiner)

(Bild: Daniel Schreiner)

Zum Liveticker im Popup
Zum Thema
Fehler gesehen?

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(mr)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • etymos am 26.06.2019 11:04 Report Diesen Beitrag melden

    wer weiß,

    ob da noch vor den wahlen irgendeine info kommt ?

  • fireone am 26.06.2019 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Natürlich, wenns eng wird,

    ist die Psychomasche das richtige Argment

  • @@Georg am 26.06.2019 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    Banananrepublik

    Denke platzen lassen zu nahe am Auftraggeber!!Keli Rechtsstaat mehr.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Vorstadtmama am 26.06.2019 12:54 Report Diesen Beitrag melden

    Den sollte man unter Schutz stellen...

    sonst passiert noch irgendein Unfall und wir erfahren nie, wer der Auftraggeber war..

    • vallis am 26.06.2019 15:04 Report Diesen Beitrag melden

      leider

      sowas hat es schon des öfteren gegeben.

    einklappen einklappen
  • @@Georg am 26.06.2019 12:26 Report Diesen Beitrag melden

    Banananrepublik

    Denke platzen lassen zu nahe am Auftraggeber!!Keli Rechtsstaat mehr.

  • fireone am 26.06.2019 11:18 Report Diesen Beitrag melden

    Natürlich, wenns eng wird,

    ist die Psychomasche das richtige Argment

  • etymos am 26.06.2019 11:04 Report Diesen Beitrag melden

    wer weiß,

    ob da noch vor den wahlen irgendeine info kommt ?