Nach harter Kritik

12. Oktober 2018 07:05; Akt: 12.10.2018 07:27 Print

Arnautovic-Kollege will Kommentator verprügeln

Nach schwachen Leistungen sieht sich Andrij Jarmolenko mit viel Gegenwind konfrontiert. Der Ukrainer will das nun auf seine Art lösen.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Andrij Jarmolenko konnte bei Borussia Dortmund und seinem aktuellen Klub West Ham United noch nicht überzeugen. Im Test gegen Italien saß der ukrainische Teamspieler am Mittwoch über 90 Minuten auf der Bank.

Vor allem der ukrainische TV-Kommentator Wladimir Kobelkow hielt sich mit Kritik am 28-Jährigen nicht zurück. Nun kam die Antwort Jarmolenkos. Der will das auf seine ganz eigene Art lösen.

"In meiner Jugend war ich oft in Schlägereien verwickelt. Ich hab gewonnen und manchmal verloren. Das ist normal, wenn man ein Mann ist", schrieb der West-Ham-Legionär. "Hiermit möchte ich meinen nächsten Kampf bekannt geben: Ich will diesen Kobelkow zu einem Kampf herausfordern und mich für alles, was er in den Sendungen gesagt hat, rächen. Ich will ihn überhaupt nicht mehr hören", polterte der 28-Jährige.

"Ich warte auf eine Antwort", schloss Jarmolenko. Bisher hat es die noch nicht gegeben.

Team der 10. Runde
Expertenteam der 10. Bundesliga-Runde

Team der 9. Runde
Expertenteam der 9. Bundesliga-Runde

Team der 8. Runde
Expertenteam der 8. Bundesliga-Runde

Team der 7. Runde
Expertenteam der 7. Rundesliga-Runde

Team der 6. Runde
Expertenteam der 6. Bundesliga-Runde

Team der 5. Runde
Expertenteam der 5. Bundesliga-Runde

Team der 4. Runde
Expertenteam der 4. Bundesliga-Runde

Team der 3. Runde
Expertenteam der 3. Bundesliga-Runde

Team der 2. Runde
Expertenteam der 2. Bundesliga-Runde

Team der 1. Runde
Expertenteam der 1. Bundesliga-Runde


Das könnte Sie auch interessieren:

(wem)