Kein Titel-Durchmarsch

12. August 2017 10:52; Akt: 12.08.2017 10:52 Print

Junuzovic prophezeit: "Wird eng für Bayern"

Zlatko Junuzovic startet mit Werder Bremen in seine siebte Bundesliga-Saison. Im Titelkampf sieht er Bayern unter Druck.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Der aktuelle Werder-Kapitän erlebte in seiner Zeit an der Weser bisher fünf Meistertitel der Müchner mit. Seit 2013 hieß der Champion in der Bundesliga stets FC Bayern. Geht es nach dem 30-Jährigen, könnte dieser Erfolgslauf bald zu Ende sein.

Dies sei vor allem der stärker werdenden Konkurrenz geschuldet. "Sie sind Titelfavorit Nummer eins. Aber Dortmund, Leipzig und Hoffenheim haben das Zeug, um sie zu ärgern", sagte Junuzovic der Krone.

Den Status der Unantastbarkeit hätten die Münchner demnach verloren. "Da beziehe ich mich gar nicht auf die Testspiele. Die haben wenig Aussagekraft." Ein echter Gradmesser könnte da schon das Eröffnungsspiel der neuen Saison werden. Bayern empfängt da Leverkusen.

Bangen um Saisonstart

Der ÖFB-Teamspieler muss mit Werder zum Titel-Mitfavoriten nach Hoffenheim. Ein harter Brocken für die Werderaner, die in der letzten Saison 64 Treffer kassierten. "Es ist eines unserer Hauptziele, weniger Gegentore zu bekommen. Das ist aber nicht nur eine Frage der Abwehr, sondern des gesamten Teams."

Ob Junuzovic die Bremer dabei als Kapitän anführen wird, ist noch unklar. Die Achillesferse macht weiter Probleme. "Ein wenig wird's noch dauern, ich muss geduldig bleiben. Schwer zu sagen, ob ich in ein paar Tagen oder in zwei Wochen spiele."

(wem)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.