Barca-Star beichtet

10. Januar 2018 19:43; Akt: 10.01.2018 19:43 Print

Krebs-Opfer Abidal: "Messi wollte mich nicht sehen"

Eric Abidal erkrankte im Dress des FC Barcelona an Krebs. Die Nachricht schockierte seine Teamkollegen. Am Krankenbett gab es bittere Tränen.

 (Bild: imago sportfotodienst)

(Bild: imago sportfotodienst)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Die Diagnose Krebs riss Barcelona-Verteidiger Eric Abidal aus der Traumwelt Fußball. In einem Interview mit dem Fernsehsender "Canal+" erzählte er nun von der schweren Zeit.

Video-Botschaft an Barca-Kollegen

Dabei gibt der heute 38-jährige Franzose Einblicke, wie seine Teamkollegen bei Barcelona mit der Situation umgingen.
Abidal wollte mit einem Video ein Lebenszeichen an die Mannschaft senden und so die Barca-Stars aufmuntern – das ging aber schief.

Superklub Barcelona

Messi: "Du siehst aus wie eine Leiche"

"Schicke uns solche Videos nicht, du siehst aus wie ein Leiche, das tut uns weh“, soll Superstar Lionel Messi laut Abidal gesagt haben.
Für Abidal kam das überraschend: "Ich habe es nicht so gesehen. Ich habe versucht, sie zu ermutigen, aber sie sagten mir, dass ich aussehe wie eine Leiche und es sie verärgern würde."

Tränen bei Spital-Besuch von Henry

Einige Spieler besuchten den Abwehrspieler im Spital. Besonders emotional war laut Abidal das Treffen mit Thierry Henry. "Als Thierry kam, um mich im Krankenhaus zu sehen, weinte ich wie ein Kind. Ich wollte nicht, dass er mich so sieht, aber ich fand es toll, dass er vorbeikam."

2013 war für Abidal in Barcelona Schluss. Er wechselte nach Monaco und dann weiter nach Piräus. Im Dezember 2014 beendete er endgültig seine Kicker-Karriere. Seit letztem Jahr arbeitet der Franzose als Botschafter für den FC Barcelona.

Messi heiraten neben Drogen-Slum

(Heute Sport)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • poly glott am 11.01.2018 01:38 Report Diesen Beitrag melden

    Wia mas macht, is falsch

    "... Treffen mit Thierry Henry. Als Thierry kam, um mich im Krankenhaus zu sehen, weinte ich wie ein Kind. Ich wollte nicht, dass er mich so sieht - - - " ====> AHSO? UND WENN MESSI SAGT, DASS ER IHN NICHT SEHEN WILL, IST ES PLÖTZLICH DAS GEGENTEIL. GROTESK.

  • Alex am 11.01.2018 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Besuch im Spital

    Als ein Freund an Krebs erkrankte habe ich Ihn einmal im Spital besucht und ich werde es NIE wieder tun. SORRY, aber ich behalte mir Freunde lieber so im Gedächtnis wie es früher einmal war. Von rd 140 Kilo auf knapp 70. Noch Fragen? Ich habe Ihn nicht beim 1., nicht beim 2. und auch nicht beim 3. Blick erkannt. Es war einfach eine schreckliche Erfahrung. SORRY!

Die neusten Leser-Kommentare

  • Alex am 11.01.2018 09:17 Report Diesen Beitrag melden

    Besuch im Spital

    Als ein Freund an Krebs erkrankte habe ich Ihn einmal im Spital besucht und ich werde es NIE wieder tun. SORRY, aber ich behalte mir Freunde lieber so im Gedächtnis wie es früher einmal war. Von rd 140 Kilo auf knapp 70. Noch Fragen? Ich habe Ihn nicht beim 1., nicht beim 2. und auch nicht beim 3. Blick erkannt. Es war einfach eine schreckliche Erfahrung. SORRY!

  • poly glott am 11.01.2018 01:38 Report Diesen Beitrag melden

    Wia mas macht, is falsch

    "... Treffen mit Thierry Henry. Als Thierry kam, um mich im Krankenhaus zu sehen, weinte ich wie ein Kind. Ich wollte nicht, dass er mich so sieht - - - " ====> AHSO? UND WENN MESSI SAGT, DASS ER IHN NICHT SEHEN WILL, IST ES PLÖTZLICH DAS GEGENTEIL. GROTESK.