Klassiker fehlt noch

14. Januar 2018 08:44; Akt: 14.01.2018 08:45 Print

Hirscher kämpft heute gegen den Wengen-Fluch

Unglaublich, aber wahr: Ski-Dominator Marcel Hirscher hat noch nie in Wengen gewonnen. Heute unternimmt er den elften Anlauf.

DUELL: Das große Duell der Ski-Herren

Zum Thema
Fehler gesehen?

52 Weltcup-Rennen hat Marcel Hirscher in seiner Karriere bereits gewonnen. Gefeiert hat er sie an 20 verschiedenen Orten. Kurios: Wengen ist nicht dabei!

Im Schweizer Alpendorf reichte es für den Ski-Superstar bei zehn Starts "nur" zu drei zweiten Rängen und einem dritten Platz. Heute (10.15/13.15 Uhr) will Hirscher den "Wengen-Fluch" endlich besiegen.

"Natürlich wäre ein Erfolg hier ein großes Ziel. Aber das haben auch 70 andere Athleten", sagt der 28-Jährige, der die letzten vier Saison-Slaloms gewonnen hat.

"Rennen beginnt bei null"

Die aktuelle Form spricht somit klar für den Österreicher. "Jedes Rennen fängt bei null an. Du weißt nie, was passiert", ruft er in Erinnerung.

Überhaupt ist Wengen kein Ort, der den rot-weiß-roten Slalom-Artisten besonders liegt. Der letzte ÖSV-Triumph gelang Manfred Pranger im Jahr 2009.

Ob die Durtstrecke heute endet, erfahren Sie ab 10.15 Uhr im "Heute"-Liveticker.


(red)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.