Voyeur verhaftet

25. Juni 2019 08:18; Akt: 26.06.2019 09:30 Print

Perverser (49) filmte Bond-Girls am Klo

Nur einen Tag, nachdem Prinz Charles beim Dreh vorbeischaute, klickten die Handschellen: Ein Perverser hatte eine Kamera am Frauenklo versteckt.

Bildstrecke im Grossformat »

Zum Thema
Fehler gesehen?

Ein 49-jähriger Mann wurde am Freitag verhaftet. Die Beamten der Thames Valley Police werfen ihm Voyeurismus vor. Der Perversling soll in den Pinewood Studios am Damenklo eine versteckte Kamera installiert haben. Er platzierte die Kamera auf jener Toilette, die die Schauspielerinnen und Mitarbeiterinnen des neuen Bond-Films benützen.

Laut "BBC" wurde die Kamera schon vor Freitag entdeckt. Am Donnerstag besuchte der Britische Thronfolger das Set des neuen James-Bond-Films, noch unter dem Namen "Bond 25" bekannt.

Es wäre naheliegend, dass das Set vor dem königlichen Besuch besonders genau durchsucht wurde. Es könnte also leicht sein, dass die Security nur deshalb die Kamera entdeckte.

"Wir nehmen diesen Fall sehr ernst. Wir haben ihn angezeigt und unterstützen die Polizei, wo es geht, in ihren Ermittlungen", so ein Sprecher der Pinewood Studios.

Mitarbeiter flüstern von "Fluch"

Der Bond-Dreh für das 25. Abenteuer des Spions mit der Lizenz zum Töten steht unter keinem guten Stern. Erst schmiss Regisseur Danny Boyle das Handtuch und wurde ersetzt. Dann verletzte sich Daniel Craig am Knöchel und fiel wochenlang aus. Erst musste der Dreh unterbrochen werden, dann wurde in der Zwischenzeit ohne Craig weitergedreht. Bei einem missglückten Stunt kam es zu drei Explosionen. Das Studio wurde beschädigt, ein Mitarbeiter verletzt. Auch intern sollen die Wogen hoch gehen. Regisseur-Ersatz Cary Fukunaga verärgerte alle Mitarbeiter und zettelte beinah eine Meuterei an. Er ließ alle drei Stunden warten, während er auf der Playstation zockte und wollte dann, dass die verlorene Zeit am Wochenende (in Großbritannien war das der Vatertag) nachgeholt wird.

Daniel Craig als James Bond
Daniel Craig als James Bond

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lam)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Tex Wanke am 25.06.2019 14:08 Report Diesen Beitrag melden

    Also

    jemanden als pervers zu bezeichnen nur weil er Damen beim Gacken zusieht find ich jetzt übertrieben....

  • Auweh am 25.06.2019 22:38 Report Diesen Beitrag melden

    Set verwechselt

    War wohl für die Fetischabetilung von youporn gedacht.

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Auweh am 25.06.2019 22:38 Report Diesen Beitrag melden

    Set verwechselt

    War wohl für die Fetischabetilung von youporn gedacht.

  • Tex Wanke am 25.06.2019 14:08 Report Diesen Beitrag melden

    Also

    jemanden als pervers zu bezeichnen nur weil er Damen beim Gacken zusieht find ich jetzt übertrieben....