Kinostart: 2021

21. Mai 2019 11:56; Akt: 22.05.2019 07:35 Print

Run auf die Kinos: John Wick 4 bereits jetzt fix

Er ist echt nicht zu stoppen: Keanu Reeves und seine Kanonen haben bereits einen fixen Starttermin für Teil Nummer 4. Das hat einen Grund.

Bildstrecke im Grossformat »
John Wick (Keanu Reeves) ist auf der Flucht. Ein Kreuz soll ihm als Ticket nach Afrika dienen. Der Adjudicator (Asia Kate Dillion) wurde vom "High Table", der höchsten Instanz der Unterwelt, geschickt, um John Wick in die Enge zu treiben und seine Verbündeten zu bestrafen. Zero (Mark Dacascos) wird damit beauftragt, John Wick zur Strecke zu bringen. Ganz nebenbei ist er ein großer Fan des legendären Killers. Sophia (Halle Berry) ist eine hervorragende Schützin, ihre tödlichsten Waffen sind jedoch ihre beiden Hunde. John Wick (Keanu Reeves) bittet Sophia (Halle Berry) um Hilfe. Sie soll ihn zu ihrem alten Boss Berrada führen. Jerome Flynn (bekannt als Bronn aus "Game of Thrones") spielt Berrada. Nur er kann John Wick den Weg zur Absolution weisen. Leider will er Johns Freundin Sophia einen ihrer Hunde abnehmen - ein großer Fehler. The Elder (Said Taghmaoui) steht sogar noch über dem "High Table" der Killer-Gilde und bietet John einen Handel an. Der Adjudicator (Asia Kate Dillion) droht dem Bowery King (Laurence Fishburne) und seinem Untergebenen (Jason Mantzoukas). Charon (Lance Reddick) und John Wick (Keanu Reeves) machen sich bereit für den Kampf. Der Adjudicator (Asia Kate Dillion) setzt Zero (Mark Dacascos) auf John Wick an. Der "High Table" will Winston (Ian McShane) als Chef des Continental Hotels in New York absägen. Winston hofft daher auf die Hilfe von John Wick. Zero (Mark Dacascos) und John Wick (Keanu Reeves) stehen sich zum ersten Mal gegenüber. John Wick (Keanu Reeves) muss einen Weg aus dem verregneten New York finden. Yassin (Aissam Bouali) heißt John Wick in Casablanca willkommen. Keanu Reeves schlüpft erneut in die Rolle des unkaputtbaren Profikillers John Wick. John (Keanu Reeves) und Sofia (Halle Berry) spazieren durch die Wüste. Keanu Reeves als John Wick John (Keanu Reeves) bietet seine alte Mentorin (Anjelica Huston) um freies Geleit. Keanu Reeves als John Wick Keanu Reeves in "John Wick: Kapitel 3" Laurence Fishburne (li.) und Ian McShane in "John Wick: Kapitel 3"

Zum Thema
Fehler gesehen?

"John Wick: Kapitel 3" (siehe Fotoshow oben) spielte am Startwochenende in Amerika über 93 Millionen Dollar ein und stieß die Avengers vom Kino-Thron. Dass Killer Keanu Reeves eine XXL-Geldmaschine ist, zeigt seine Wirkung.

Bei uns in Österreich startet John Wick 3 am 23.5., aber schon jetzt steht durch den US-Erfolg fest: Es wird einen Teil 4 geben.

"John Wick 4" soll im Mai 2021 in die Kinos kommen, wie "Variety" berichtet. Natürlich wird wieder Keanu Reeves in den schwarzen Anzug schlüpfen und seine Waffen durchladen.

Wick-Fans bekamen von Studio die frohe Botschaft per SMS:

"You have served. You will be of service. John Wick: Chapter 4 is coming – May 21, 2021."

"Du hast gedient. Du wirst zu Diensten sein. John Wick: Kapitel 4 kommt – 21. Mai 2021"

"Heute.at"-Kinoredakteur Leonard Dworschak ist Feuer und Flamme für den "genialen" "John Wick: Kapitel 3":
HIER geht's zur ausführlichen Filmreview "John Wick kill diesmal mit Büchern und Pferdehufen"

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lam)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: