05. Dezember 2018 19:21; Akt: 05.12.2018 19:24 Print

2,7 Mio. Fans machen U2 zu bestbezahlten Musikern

Forbes zeigt, welcher Musiker sein Geld mit dem Sattelschlepper zur Bank bringen muss. Ganz oben: U2.

Bildstrecke im Grossformat »
Platz 20: Calvin Harris hat 48 Millionen Dollar im Jahr 2018 verdient Platz 19: Lady Gaga verdiente 50 Millionen Platz 18: Country-Legende Jimmy Buffett verdiente mit seiner Gitarre 51 Millionen Platz 16 (geteilt): Mit Country lässt sich in den USA das große Geld scheffeln. Luke Bryan verdiente in einem Jahr 52 Millionen Platz 16 (geteilt): Gleichauf mit Luke Bryan ist Pink. Auch sie verdiente 52 Millionen Platz 15: Die große Depeche Mode (Bild: Sänger Dave Gahan) Tour wurde auch in Europa bejubelt. Der Band brachte sie 53 Millionen Platz 14: Die Eagles ("Hotel California") verdienten 56 Millionen und können sich statt eines Hotels eine eigene Insel kaufen Platz 13: Glück in der Liebe und beim Geld: The Weeknd ist wieder mit Bella Hadid zusammen und hat allein aus einem Jahr 57 Millionen auf der hohen Kante. Platz 12: Kendrick Lamar bekam 58 Millionen Dollar aufs Konto überwiesen Platz 11: Beyoncé verdiente rund 60 Millionen Dollar Platz 10: Rapper Puff Diddy hat viele Namen, aber noch mehr Geld. Er verdiente im Jahr 2018 rund 64 Millionen Dollar. Platz 9: Das ehemalige "Pink Floyd"-Bandmitglied Rogers Water verdiente im Jahr 2018 rund 68 Millionen Dollar. Damit könnte er locker eine "Wall" aufschichten Platz 8: "Guns N' Roses" verdiente im Jahr 2018 rund 71 Millionen Dollar. Hoffentlich legt Axl sie nicht in Wurstsemmerln an Platz 7: Jay-Z verdiente im Jahr 2018 rund 76.5 Millionen Dollar. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Beyonce brauchen sie sich um das College-Geld für die Kinder keine Sorgen machen Platz 6: Taylor Swift verdiente im Jahr 2018 rund 80 Millionen Dollar. Ein tolles Ergebnis. Bitter ist nur, dass ... Platz 5: ... Katy Perry noch mehr verdiente. Bei ihr waren es 83 Millionen Dollar. Sie ist die bestverdienende Frau Platz 4: Bruno Mars verdiente im Jahr 2018 rund 100 Millionen Dollar. 24K Magic eben. Platz 3: Ed Sheeran verdiente im Jahr 2018 rund 110 Millionen Dollar. Vielleicht kauft er sich jetzt doch noch das Haus in Tirol, das ihm sein Vater vor einiger Zeit erfolgreich ausgeredet hat Platz 2: Coldplay verdiente im Jahr 2018 rund 115.5 Dollar. Kein Wunder, dass Chris Martin da grinsen muss. Platz 1: Unangefochten an der Spitze: U2 verdiente im Jahr 2018 ca. 118 Millionen Dollar - und das, obwohl Bono beim Berlin-Konzert die Stimme wegblieb.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Obwohl Bono beim Konzert in Berlin die Stimme weg blieb und er vom Notarzt abgeholt wurde, zahlten die Fans gerne für die Tickets zur "Joshua Tree Tour". 316 Millionen Dollar kamen so in die Kasse. Insgesamt machten Bono, The Edge, Larry Mullen und Adam Clayton 118 Millionen Dollar. Dass ihr neues Album, das 14. Studioalbum Songs of Experience, herauskam, störte sicher auch nicht.

Die Iren sind auf den britischen Inseln in guter Gesellschaft. Die Top 3 Plätze (siehe Fotoshow oben) ist mit Insulanern besetzt.

Der Sänger auf Platz vier hat einen Gutteil seines Geldes seinem Hit "24K Magic" und der gleichnamigen Tour zu verdanken.

Erst danach kommen die ersten beiden Frauen auf Platz 5 und 6.

Alle Geldsäcke im Musikbusiness zum Durchklicken oben.

Weitere Forbes-Listen:
Die reichsten Menschen der Welt 2018
Die reichsten Menschen der Welt 2018

Die bestbezahlten Sängerinnen 2018
Die bestbezahlten Sängerinnen 2018

Die bestbezahlten Sportler 2018
Die 10 bestverdienenden Sportler der Welt

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(lam)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen: