Pro 7, 20.15 Uhr

27. Oktober 2017 00:00; Akt: 19.01.2018 13:46 Print

The Maze Runner

In einer postapokalyptischen Welt müssen Jugendlichen in einem riesigen Labyrinth um ihr Überleben kämpfen.

Bildstrecke im Grossformat »

Fehler gesehen?

Dylan O'Brien in einer postapokalyptischen Welt: Eines Tages wacht Thomas in einem Aufzug auf, ohne sich an sein bisheriges Leben erinnern zu können.

Er stellt fest, dass er sich gemeinsam mit anderen Jungen in einem lebensbedrohlichen Labyrinth befindet. Gemeinsam versuchen sie, aus dem Irrgarten zu fliehen. Thomas erwacht in einem Aufzug und kann sich an nichts als seinen Namen erinnern:

Als sich die Türen öffnen, stößt er auf eine Gruppe von Jungs, die auf der sogenannten "Lichtung" leben - einem von hohen Steinmauern umgebenen Areal. Jeder hier hat eine Aufgabe, um das Überleben der Gruppe zu sichern. Aber Thomas interessiert sich vor allem für das, was hinter einem Tor liegt, das sich einmal täglich in der Mauer öffnet.

Denn wie er erfährt, befindet sich hinter den Mauern ein riesiges Labyrinth voller tödlicher Fallen. Obwohl nur die dafür bestimmten "Läufer" das Labyrinth erkunden dürfen, stiehlt sich Thomas bei der ersten Gelegenheit hinein. Zwar gewinnt er dabei wichtige Erkenntnisse und beweist seinen Heldenmut, allerdings bringt ihn seine Eigenmächtigkeit nach seiner Rückkehr mit Gally, dem Anführer der Jugendlichen, in Konflikt. Die Lage spitzt sich zu, als mit Teresa das erste Mädchen auf der Lichtung eintrifft. Damit nicht genug: Die mysteriösen Herren des Labyrinths schicken mit ihr die Nachricht, dass der Aufzug für sie zum letzten Mal gefahren ist ...

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

(red)

Themen