Jodie Whittaker

17. Juli 2017 07:02; Akt: 17.07.2017 07:03 Print

Der 13. "Dr. Who" ist erstmals eine Frau

Erstmals in der langjährigen Geschichte der erfolgreichen BBC-Serie "Dr. Who" schlüpft eine Frau in die Hauptrolle: Jodie Wittaker löst Peter Capaldi ab.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Es ist eine große Überraschung für alle "Dr. Who"-Fans: Jodie Wittaker wurde nach dem Wimbledon-Finale der Herren am Sonntag von "BBC One" zum 13. "Dr. Who" und somit zur Nachfolgerin von Peter Capaldi ernannt.

Im diesjährigen Weihnachtsspecial der Science-Fiction-Serie wird der 12. Doctor den Sonic Screwdriver offiziell an seine Nachfolgerin übergeben.

Neben Peter Capaldi, der seinen Ausstieg aus der Serie nach der zehnten Staffel bereits Anfang des Jahres verkündete, wird auch Showrunner Steven Moffat seinen Job abgeben. Ihm folgt der "Broadchurch"-Autor Chris Chibnall.

Jodi Wittaker ist für Serienfans keine Unbekannte, so war sie unter anderem als Beth Latimer in "Broadchurch", sowie in "The Assets" oder "The Smoke" zu sehen.










(ek)

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.
>