Die einzigen Fluggäste

06. November 2018 09:25; Akt: 06.11.2018 13:21 Print

Paar sitzt für 49,90 Euro ganz alleine im Flieger

Ein Urlauberpärchen aus Deutschland konnte seinen Augen kaum trauen: Für ein Flugticket um 49,90 Euro bekamen die beiden einen Privatjet.

Glomex

Zum Thema
Fehler gesehen?

Als Inken und Bartosz mit einem Billigflieger in den Urlaub auf die griechische Insel Kos fliegen wollten, erlebten sie eine Überraschung: Sie waren die einzigen Gäste an Bord! Freie Platzwahl, erste Klasse und exklusiver Service – wie im Privatjet.

Das Paar aus Deutschland hatte die Tickets um 99,80 Euro gebucht und durfte schlussendlich 198 Plätze für sich alleine nutzen.

Die Crew, die das zunächst ebenfalls wohl kaum glauben konnte, hat die beiden wie VIPs behandelt. Im Flieger nutzten die Urlauber jeden einzelnen Platz aus und genossen ihren VIP-Status sichtlich.

Glück gehabt

Wie kann so etwas passieren? Immerhin würde ein Privatjet für jenen Flug normalerweise 67.000 Euro kosten. "Es war Saison-Abschluss, der letzte Direkt-Flug nach Kos. Die Maschine holte Urlauber ab, war auf dem Rückflug voll", erklärte eine Condor-Sprecherin der "Bild".

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:


Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Themen
Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Eh Klar am 07.11.2018 21:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wie die kleinen Kinder

    Von einem Sitzplatz auf den nächsten hüpfen

  • Heinz am 20.11.2018 17:17 Report Diesen Beitrag melden

    Krass peinlich, die beiden

    Den beiden ist das Klima egal, die beiden dem Klima allerdings auch.

  • TrT am 09.11.2018 09:25 Report Diesen Beitrag melden

    Erste Klasse ...

    ... dass ich nicht lache! Und wenn 1000 Sitze zur Verfügung stehen, so bleibt jeder einzelne davon dennoch nur ein schmalspuriger Condor Economy Sitz und das Essen ein zäher, schmieriger Sandwich. First Class eines Qualitätscarriers hingegen ist einfach unglaublich ... ob's dann den Preis wert ist, steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.

    einklappen einklappen

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Heinz am 20.11.2018 17:17 Report Diesen Beitrag melden

    Krass peinlich, die beiden

    Den beiden ist das Klima egal, die beiden dem Klima allerdings auch.

  • TrT am 09.11.2018 09:25 Report Diesen Beitrag melden

    Erste Klasse ...

    ... dass ich nicht lache! Und wenn 1000 Sitze zur Verfügung stehen, so bleibt jeder einzelne davon dennoch nur ein schmalspuriger Condor Economy Sitz und das Essen ein zäher, schmieriger Sandwich. First Class eines Qualitätscarriers hingegen ist einfach unglaublich ... ob's dann den Preis wert ist, steht auf einem ganz anderen Blatt Papier.

    • Ben am 10.11.2018 06:49 Report Diesen Beitrag melden

      Ahja.. sehr geistreiches Kommentar

      Sie habenhat nicht vielmehr Ahnung vom Fliegen oder? Das lass ich jetzt einfach mal so stehen.

    einklappen einklappen
  • Eh Klar am 07.11.2018 21:46 Report Diesen Beitrag melden

    Wie die kleinen Kinder

    Von einem Sitzplatz auf den nächsten hüpfen