Rache ist süß

17. Juli 2017 13:44; Akt: 17.07.2017 15:05 Print

Abgefahren: Rad gestohlen – Opfer klaut Bike zurück

Frau der Tat: Eine Britin (30) entdeckte ihr gestohlenes Luxus-Rad im Netz zum Verkauf – und stahl es einfach zurück.

Ihr teures

Ihr teures "Cube"-Bike wurde gestohlen, da wurde die Britin Jenni Morton-Humphreys (30) selbst zur Diebin. (Bild: Screenshot Facebook)

Zum Thema
Fehler gesehen?

Jenni Morton-Humphreys (30) aus Bristol (UK) traute ihren Augen nicht. Nur wenige Stunden nachdem ihr teures "Cube"-Rad (Modelle ab 1000 Euro) im Stadtzentrum gestohlen worden war, entdeckte sie das blaue Luxus-Mountainbike im Internet – es stand zum Verkauf! Doch die Britin kam auf eine dreiste Idee: Sie wollte das Rad einfach zurück stehlen ...

Ein Freund nahm Kontakt zu dem Verkäufer auf und machte einen Termin für eine Probefahrt und den angeblichen Kauf aus. Knaller: Opfer Morton-Humphreys informierte die Polizei über ihr Vorhaben und erbat sich Hilfe – doch die Beamten lehnten ab und warnten die Britin nur vor der gefährlichen Aktion! Mit Unterstützung eines Kumpels, der sich heimlich in der Nähe des Treffpunkts aufhielt, schritt die resolute Frau dann zur Tat und traf sich kaltblütig mit dem Dieb ihres Fahrrads.

Sie drückte dem Dieb ein wertloses Pfand in die Hand und raste davon

"Ich ließ mir nicht anmerken, dass ich das Rad kenne, stellte ein paar blöde Fragen und fragte ihn dann, ob ich eine kurze Runde damit drehen dürfte", so Morton-Humphreys. Gerissen: Die Britin hatte sich extra dafür einen Schlüsselbund aus alten Schlüsseln und eine Zigarettenschachtel mitgenommen, die sie dem Dieb als "Pfand" in die Hand drückte und auf ihrem Rad losfuhr! Nach ein paar Metern gab Morton-Humphreys "Gas" und raste davon.

"Ich drehte mich nicht um, hörte den Dieb ,Haltet die Diebin' rufen und trat wie wild in die Pedale. Ich hatte noch Angst, dass ich in eine Sackgasse gefahren sei, weil ich die Gegend nicht kannte, aber dann fand ich einen Weg", berichtete die Britin über ihren Meistercoup. Als sich der Verkäufer dann per Mail bei ihrem Freund über den vermeintlichen Diebstahl beschwerte, wurde er aufgeklärt und gleich an die Polizei verwiesen.

Voller Erfolg: Die Diebe hatten ihr Rad sogar repariert

Für Opfer Jenni Morton-Humphreys war die Aktion ein voller Erfolg – in jeder Hinsicht: "Die Diebe haben mein Rad sogar noch gewaschen und das Frontlicht repariert!"

(tas)

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • fuhrinat am 17.07.2017 15:16 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Raddiebstahl

    Das hat sie echt clever gemacht. Kann man nur gratulieren

  • ippi_opa am 17.07.2017 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Das dämliche Gesicht hätt ich gern gesehen. Aber da sieht man wie abgebrüht die Frauen sind.

  • Didi am 17.07.2017 16:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie jetzt?

    wie jetzt? Mountainbike? Also auf dem Foto sehe ich ein Rennrad .....

Die neusten Leser-Kommentare

  • Charlie am 18.07.2017 10:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    suuuuuuuper

    Sache;-))) gratuliere der couragierten Dame....

  • Dino am 17.07.2017 17:16 Report Diesen Beitrag melden

    Meine Fahrräder....

    Meiner 4 köpfige Familie wurden bereits 3 Räder gestohlen. In meinem Freundes - und Bekanntenkreis gibt es niemanden dem nicht auch ein Rad gestohlenen wurde. Jetzt hängen unsere Räder in der Wohnung von der Decke und Ruhe ist.

  • skyfarmer am 17.07.2017 16:45 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    hr

    coole Aktion der Frau. . respekt

  • Didi am 17.07.2017 16:11 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    wie jetzt?

    wie jetzt? Mountainbike? Also auf dem Foto sehe ich ein Rennrad .....

  • ippi_opa am 17.07.2017 15:51 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Bravo

    Das dämliche Gesicht hätt ich gern gesehen. Aber da sieht man wie abgebrüht die Frauen sind.

>