Deutschland

18. Juli 2019 15:57; Akt: 18.07.2019 16:18 Print

Erste Schüler für Klima-Streiks abgestraft

Die Eltern von vier Gymnasialschülern aus Mannheim erhielten Bußgeldbescheide, weil ihre Kinder durch den Klimastreik nicht am Unterricht teilgenommen hatten.

Bildstrecke im Grossformat »
Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. Am Heldenplatz in Wien. "Bremse ziehen, Herr Hofer", steht auf einem Schild am Heldenplatz. Eine "FridaysForFuture"-Demonstration am Freitag, 15. März 2019, am Heldenplatz in Wien. Weltweit werden am Freitag Schüler gegen die Klimapolitik ihrer Regierungen protestieren. In Österreich hat die Organisation "FridaysForFuture" in fast allen Landeshauptstädten zu Schulstreiks und Demos ausgerufen. Eine "FridaysForFuture"-Demonstration am Freitag, 15. März 2019, am Heldenplatz in Wien. Weltweit werden am Freitag Schüler gegen die Klimapolitik ihrer Regierungen protestieren. In Österreich hat die Organisation "FridaysForFuture" in fast allen Landeshauptstädten zu Schulstreiks und Demos ausgerufen. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo in der Mariahilfer Straße. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Klima-Demo "Fridays for Future" am Wiener Karlsplatz. Eine "FridaysForFuture"-Demonstration am Freitag, 15. März 2019, in Eisenstadt. Weltweit werden am Freitag Schüler gegen die Klimapolitik ihrer Regierungen protestieren. In Österreich hat die Organisation "FridaysForFuture" in fast allen Landeshauptstädten zu Schulstreiks und Demos ausgerufen. Eine "FridaysForFuture"-Demonstration am Freitag, 15. März 2019, am Hauptplatz in Graz. Weltweit werden am Freitag Schüler gegen die Klimapolitik ihrer Regierungen protestieren. In Österreich hat die Organisation "FridaysForFuture" in fast allen Landeshauptstädten zu Schulstreiks und Demos ausgerufen. Eine "FridaysForFuture"-Demonstration am Freitag, 15. März 2019, in Linz. Weltweit werden am Freitag Schüler gegen die Klimapolitik ihrer Regierungen protestieren. In Österreich hat die Organisation "FridaysForFuture" in fast allen Landeshauptstädten zu Schulstreiks und Demos ausgerufen. Eine "FridaysForFuture"-Demonstration am Freitag, 15. März 2019, in Linz. Weltweit werden am Freitag Schüler gegen die Klimapolitik ihrer Regierungen protestieren. In Österreich hat die Organisation "FridaysForFuture" in fast allen Landeshauptstädten zu Schulstreiks und Demos ausgerufen. Eine "FridaysForFuture"-Demonstration am Freitag, 15. März 2019, in Graz. Weltweit werden am Freitag Schüler gegen die Klimapolitik ihrer Regierungen protestieren. In Österreich hat die Organisation "FridaysForFuture" in fast allen Landeshauptstädten zu Schulstreiks und Demos ausgerufen. Eine "FridaysForFuture"-Demonstration am Freitag, 15. März 2019, in Innsbruck. Weltweit werden am Freitag Schüler gegen die Klimapolitik ihrer Regierungen protestieren. In Österreich hat die Organisation "FridaysForFuture" in fast allen Landeshauptstädten zu Schulstreiks und Demos ausgerufen. Eine "FridaysForFuture"-Demonstration am Freitag, 15. März 2019, in Bregenz. Weltweit werden am Freitag Schüler gegen die Klimapolitik ihrer Regierungen protestieren. In Österreich hat die Organisation "FridaysForFuture" in fast allen Landeshauptstädten zu Schulstreiks und Demos ausgerufen. Der Ablauf der Klima-Demo in Wien. Die Routen der Klima-Demo in Wien.

Zum Thema
Fehler gesehen?

Erstmals sind im deutschen Mannheim Schüler für deren Teilnahme an den Fridays-For-Future-Klimastreiks abgestraft worden. Wegen der deshalb versäumten Stunden wurde den Eltern nun ein Bußgeldbescheid zugestellt, wie das zuständige Regierungspräsidium in Karlsruhe mitteilt. Das berichtet der "Mannheimer Morgen".

Demnach müssen vier Familien von Gymnasialschülern jeweils eine Geldstrafe von 88,50 Euro zahlen. Dabei geht es um jeweils zwei unentschuldigte Fehlstunden. Die Bescheide wurden auch von den örtlichen Vertretern der Fridays-For-Future-Bewegung bestätigt. Am heutigen Freitag sollen deshalb im Rahmen der Demonstration Spenden für die betroffenen Schüler gesammelt werden.

Laut "Spiegel" hatte es zumindest in den deutschen Bundesländern Baden-Württemberg, Bayern, Berlin und Nordrhein-Westfalen bisher keine Bußgelder für die Teilnahme an den Protesten gegeben.

Was treibt die Jugendlichen eigentlich in Scharen auf die Straße? Eine Aktivistin von Fridays For Future erklärt im Interview mit "Heute.at", warum sie für mehr Klimaschutz protestiert und was ihr Umfeld davon hält:

Die Bilder des Tages
Die Bilder des Tages

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(red)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Kommentarfunktion geschlossen
Die Kommentarfunktion für diese Story wurde automatisch deaktiviert. Der Grund ist die hohe Zahl eingehender Meinungsbeiträge zu aktuellen Themen. Uns ist wichtig, diese möglichst schnell zu sichten und freizuschalten. Wir bitten um Verständnis.

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Ottakringer 50 am 18.07.2019 16:34 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Ferienzeit

    War jetzt in den Ferien schon eine Demo für den Klimaschutz?

    einklappen einklappen
  • Heute-19 am 18.07.2019 17:03 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    sollen auch bei uns gestraft werden

    Richtig so! Diese Klima"streiks" von Schülern während der Unterrichtszeit sind rechtlich auch bei uns nicht gedeckt!

    einklappen einklappen
  • Markus am 18.07.2019 17:30 via via Mobile Report Diesen Beitrag melden

    Recht so!

    Ist auch richtig. Brauchen nicht im Kindesalter schon mit Demos Anfangen. Die sollen lieber was g'scheits lernen! Z.B. Ohne jegliche Art von Treibstoff fahrenden Autos. Auch ohne Elektro Autos! Auch wenn Sie ökologisch sind, alleine die Batterie Herstellung und Entsorgung ist sicher giftiger für die Umwelt als Diesel/Benzin Autos. Und am besten gleich EU weit durchgreifen auch hier in Österreich!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Censorship am 19.07.2019 09:27 Report Diesen Beitrag melden

    Ehrenwertes Ziel, aber...

    Warum demonstrieren die Schüler nicht Samstags, wenn die Leute nicht in den Büros sind? Nicht unter der Woche, bringt doch mehr... Wir sind auch alle Spenden sammeln gegangen in Wien, für den Stephansdom. Wen hat es in Wirklichkeit interessiert? Niemanden, es war ein Schulfreiertag und genau das ist es auch bei den "Demokids"...Dies ist nicht anderes, als Demoteilnehmer zu kaufen/engagieren, damit die Zahlen stimmen...

  • Klar Seher am 19.07.2019 06:23 Report Diesen Beitrag melden

    Alles klar...

    Warum wurde von Anfang an nicht am Samstag gestreikt? Ach ja, das wäre ja in der Freizeit...

  • Karl Max am 18.07.2019 21:08 Report Diesen Beitrag melden

    @Ottakringer 50

    In Deutschland sind in einigen Bundesländern die Ferien schon wieder vorbei.

  • Fritz der Fratz am 18.07.2019 20:51 Report Diesen Beitrag melden

    Einarbeiten wie beim Hackler

    Einfach die Fehlstunden in den Ferien nachholen dann gibt es auch weniger Streitereien im Park.

  • Günter Prien am 18.07.2019 20:50 Report Diesen Beitrag melden

    Na endlich!

    Sollen die Berufsdemonstrantenkinder lernen, dass das Leben mehr ist als Stunk und Randale machen !