Polizei jagt Täter

26. Juni 2019 11:42; Akt: 27.06.2019 10:33 Print

11-jährige Schülerin in München vergewaltigt

Ein 11-jähriges Mädchen ist am Dienstag in Obergiesing (München) sexuell missbraucht worden. Vom Täter fehlt derzeit jede Spur, die Ermittlungen laufen.

Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Die Polizei hat die Ermittlungen bereits aufgenommen. (Bild: picturedesk.com/APA (Symbolbild))

Zum Thema
Fehler gesehen?

Wie die Polizei München am Mittwoch mitteilte, passierte der Vorfall am Dienstag gegen 16.45 Uhr in Obergiesing.

Eine elf Jahre alte Schülerin wurde von einem Mann vergewaltigt. Der Täter ist bisher nicht gefasst und noch auf der Flucht. Nähere Informationen zu der Tat liegen derzeit nicht vor.

Die Polizei wird im Laufe des Tages über den aktuellen Stand der Ermittlungen informieren. Die Suche nach den Tätern läuft auf Hochtouren.

Bleiben Sie informiert mit dem Newsletter von heute.at


Das könnte Sie auch interessieren:

Jetzt kommentieren

Kommentar lesen

(wil)

Hier können Sie einen Kommentar zum Thema verfassen:

Die beliebtesten Leser-Kommentare

  • Metatron am 26.06.2019 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Fahndung

    Das Mädchen ist traumatisiert und befindet sich in psychiatrischer Behandlung. Die Tat wirkt sehr geplant, dennoch steht noch nicht fest, ob das Kind ebenso das geplante Opfer des Täters war oder er sich mit dem Vorhaben einer Vergewaltigung ein Zufallsopfer gewählt hat.

  • Mama1 am 26.06.2019 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Darf ich etwas raten?

    Oder ist raten in diesem Fall verboten?

    einklappen einklappen
  • Misandrew am 26.06.2019 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    An "Metatron"/Serientäter?

    Der Modus Operandi des Sexualverbrechers lässt eher darauf schließen, dass es sich um einen - psychisch schwer gestörten - Mann handelt, der bereits Erfahrung und Wissen in dem Bereich sammelte. Deswegen werden die ErmittlerInnen bestimmt auch ähnliche Fälle der Umgebungen beleuchten. Die Opfer dieser Täterpersönlichkeiten sind meist weitgehend zufällig gewählt (nicht hinsichtlich Geschlecht und Alter). Wünsche dem Mädchen bestmögliche Besserung!

Die neuesten Leser-Kommentare

  • Misandrew am 26.06.2019 21:45 Report Diesen Beitrag melden

    An "Metatron"/Serientäter?

    Der Modus Operandi des Sexualverbrechers lässt eher darauf schließen, dass es sich um einen - psychisch schwer gestörten - Mann handelt, der bereits Erfahrung und Wissen in dem Bereich sammelte. Deswegen werden die ErmittlerInnen bestimmt auch ähnliche Fälle der Umgebungen beleuchten. Die Opfer dieser Täterpersönlichkeiten sind meist weitgehend zufällig gewählt (nicht hinsichtlich Geschlecht und Alter). Wünsche dem Mädchen bestmögliche Besserung!

  • Metatron am 26.06.2019 12:53 Report Diesen Beitrag melden

    Fahndung

    Das Mädchen ist traumatisiert und befindet sich in psychiatrischer Behandlung. Die Tat wirkt sehr geplant, dennoch steht noch nicht fest, ob das Kind ebenso das geplante Opfer des Täters war oder er sich mit dem Vorhaben einer Vergewaltigung ein Zufallsopfer gewählt hat.

  • Mama1 am 26.06.2019 11:48 Report Diesen Beitrag melden

    Darf ich etwas raten?

    Oder ist raten in diesem Fall verboten?

    • Jo eh kloa am 27.06.2019 09:36 Report Diesen Beitrag melden

      Hoit den Schlopfn

      Da ist ein Verbrecher unterwegs und jeder brennt nur darauf es irgendwie politisch zu machen. Sieh über den Tellerrand, die Personen die einem was antun sind meist diejenigen die einem am nahesten stehen, nicht unbekannte oder Fremde

    • Kritischer Geist am 27.06.2019 09:41 Report Diesen Beitrag melden

      @Mama1

      Ja, es ist verboten. Und seit dem Ausscheiden von Kickl dürfen gewisse Informationen bei solchen Taten wieder nicht an die Medien weitergegeben werden bzw. von den Medien veröffentlich werden. Ganz nach dem Motto: Wo kämen wir denn hin, wenn man einfach so die Wahrheit sagen dürfte?

    • Omama am 27.06.2019 10:16 Report Diesen Beitrag melden

      Wärst sicher nie draufgekommen

      Dass es der böse Wolf war.

    einklappen einklappen